Bielefelder Franziskus-Hospital legt Blumenbeete auf ehemaliger Rampe an
„Einfach mal was Schönes“

Bielefeld (WB/kw). Das Franziskus-Hospital in Bielefeld lässt Blumen sprechen. Pünktlich zum Osterfest blühen auf der ehemaligen Rampe für Rettungswagen an der Kiskerstraße Vergissmeinnicht, Nelken, Rosmarin und Margeriten.

Samstag, 11.04.2020, 15:00 Uhr
Geschäftsführer Dr. Georg Rüter (von rechts), Technik-Managerin Tanja Beßmann und der Technische Leiter Christian Wieder lassen am Bielefelder Klösterchen in tristen Zeiten Blumen sprechen. Foto: Kerstin Sewöster

Geschäftsführer Dr. Georg Rüter will mit der Maßnahme gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen möchte man in Krisenzeiten „mit etwas Schönem“ trotzen. Zum anderen wurde das Beet so angelegt, dass Rauchern der Aufenthalt verwehrt bleibt, denn das Gelände bietet weder Nischen noch Sitzgelegenheiten. Im Außenbereich des Krankenhauses ist das Rauchen verboten.

„Das Krankenhaus muss über die Krise hinaus denken und ordentlich aussehen“, erklärt Rüter. Für die Pflege und weitere Bepflanzung sorgt der klinikeigene Gärtner. Gießen muss er nicht, denn in dem Beet sind elektrisch gesteuerte Bewässerungsleiterungen verlegt.

Baulich bedeutete das Anlegen des Beetes einige Herausforderungen. Die schräge Rampe konnte nicht abgeflacht werden, weil sich darunter Kellerräume befinden. Vor weitere Herausforderungen stellte die Asphaltoberfläche inklusive Fußbodenheizung die Handwerker. Das Beet benötigte schließlich eine Entwässerung und Abdichtung. Als abschließende Maßnahme wurde die Außenfassade angepasst. Das Franziskus-Hospital beschäftigt eine eigene Kolonne von vier Malern, die laut Dr. Rüter im und am Krankenhaus ständig zu tun haben.

Kurzlich wurde die Außenfassade des Franziskus-Hospital spektakulär mit einer Videoprojektion in Szene gesetzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7365729?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker