Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen schließt sich bundesweiter Initiative an
IHK unterstützt „FAIRzichten“

Bielefeld (WB/ef). Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen (IHK) schließt sich der bundesweiten IHK-Initiative „Wir FAIRzichten – denn Wirtschaft sind wir alle“ an.

Donnerstag, 09.04.2020, 08:35 Uhr aktualisiert: 09.04.2020, 17:34 Uhr
Der Präsident der IHK Ostwestfalen: Wolf D. Meier-Scheuven. Foto: Thomas F. Starke

„Damit Kulturstätten, Fitnessstudios oder Restaurants in der Nachbarschaft nicht dauerhaft verloren gehen, können Kunden auf ihre Erstattungsansprüche ‚FAIRzichten‘“, sagt Harald Grefe, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer. Denn wenn etwa das Konzert der Lieblingsband abgesagt wird, gebe es einen Erstattungsanspruch für die Tickets. Auch der monatliche Beitrag fürs Fitnessstudio müsse nicht gezahlt werden, wenn nicht trainiert werden könne.

Stattdessen können Kunden Konzertveranstalter oder Fitnessstudiobetreiber unterstützen, indem sie mit einem Onlineformular unter www.wir-FAIRzichten.de unbürokratisch auf einen Teil ihrer gesetzlichen Erstattungsansprüche verzichten. Zudem sei es möglich, bei Unternehmen Gutscheine zu erwerben, die bisher keine Möglichkeiten haben, online Gutscheine zu verkaufen.

Die Initiative der IHKs soll gerade mittelständische Unternehmen sowie Solo-Selbstständige in Zeiten der Corona-Krise unterstützen.

Kommentare

Twinnie  wrote: 09.04.2020 13:23
Wenn das ganze freiwillig erfolgen würde hätte es meine volle Zustimmung. Aber da es inzwischen eben nicht mehr freiwillig ist sehe ich das äusserst kritisch. Endverbraucher müssen jetzt den Unternehmen einen Zwangskredit einräumen der in keinster Weise abgesichert ist. Geht das Unternehmen trotz aller Bemühungen in die Insolvenz steht der Kunde mit seinem Gutschein da - den er dann aber immerhin noch als Toilettenpapier benutzen kann?
Und darüber hinaus soll es tatsächlich Familien geben die durch Jobverlust, Kurzarbeit etc. auf jeden Euro angewiesen sind und die sich das Fitnessstudio oder das Konzert unter diesen Umständen auch eh nicht leisten könnten. Nun bekommen sie weder Geld noch Leistung sondern nur ein Blatt Papier das im Zweifelsfall nichts wert ist.
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7363506?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Hickhack um neue Raser-Regeln - Streit in Regierung
Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle an einer Bundesstraße.
Nachrichten-Ticker