Obermeister Markus Turri bittet Kundschaft um Verständnis Friseur: Auch Hausbesuche sind tabu

Bielefeld (MiS). Friseur-Dienstleistungen dürfen in Zeiten der Corona-Krise auch nicht daheim bei den Kunden angeboten werden. Darauf weist Markus Turri, Obermeister der Friseurinnung Bielefeld, hin.  Zuletzt habe es immer häufiger Kundenanfragen gegeben, wo um entsprechende Hausbesuche gebeten worden sei. Doch aufgrund der geltenden Verordnung und zum Schutz der Mitarbeiter sei dies nicht möglich, so Turri.

Der Friseur mit Mundschutz: So könnte es in den Salons aussehen, wenn die Arbeit wieder aufgenommen werden kann.
Der Friseur mit Mundschutz: So könnte es in den Salons aussehen, wenn die Arbeit wieder aufgenommen werden kann. Foto: dpa

Gleichzeitig verwiest der Obermeister auf die extrem schwierige wirtschaftliche Situation der 300 Bielefelder Friseurgeschäfte (davon 100 Innungsbetriebe) nach der angeordneten Schließung. Zwar gebe es für Kleinbetriebe die Unterstützung von 9000 Euro. Doch das Geld reiche häufig nur, um die laufenden Kosten zu decken. Um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können, würden einige darauf angewiesen sein, Arbeitslosengeld II zu beantragen. Die Beschäftigten mussten in Kurzarbeit geschickt werden. Doch angesichts des Lohns, der im Friseurhandwerk gezahlt werde, sei das Kurzarbeitergeld oft sehr gering. Bei Kurzarbeit zahlt die Bundesagentur für Arbeit den betroffenen Beschäftigten 60 Prozent des üblichen Gehaltes für die ausgefallene Arbeit, bei Menschen mit Kindern beläuft sich das Kurzarbeitergeld auf 67 Prozent des ausgefallenen Anteils des Nettoentgelts. Zum Vergleich: Eine Berufsanfängerin oder ein Berufsanfänger im Friseurhandwerk bekommt aktuell 1750 Euro brutto im Monat.

Turri hofft, dass das Geschäft nach den Osterferien wieder anlaufen kann . Um ausreichenden Gesundheitsschutz zu gewährleisten, hat die Innung bereits 1000 Schutzmasken angeschafft, die an die Mitgliedsbetriebe verteilt werden sollen. Ganz ohne werde es dann wohl noch nicht gehen, so Turri.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7361310?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F