Videobotschaft des Bielefelder Oberbürgermeisters
Clausen: „Es wird schlimmer kommen.“

Bielefeld (WB/abe). Mit einer neuen Videobotschaft bereitet Oberbürgermeister Pit Clausen die Bielefelder auf weitere Folgen der Corona-Krise vor. Clausen wörtlich: „Es wird schlimmer kommen, bevor es hoffentlich irgendwann besser wird.“

Montag, 06.04.2020, 19:25 Uhr aktualisiert: 06.04.2020, 19:34 Uhr
Oberbürgermeister Pit Clausen: „Es wird schlimmer kommen“. Foto: Thomas F. Starke

Der Oberbürgermeister glaubt aber fest daran, dass die Stadt die Corona-Krise durchsteht.

Clausen betont, dass das medizinische Personal, Ärzte, Krankenschwester und weitere Helfer derzeit viel Engagement zeigen. “Sie machen einen großartigen Job.” Und sie würden bei ihrer Arbeit die eigene Gesundheit gefährden. “Das ist ein besonderes Dankeschön von uns allen wert.”

Der OB geht auch auf die Bielefelder Wirtschaft ein. Mehr als 4.000 Betriebe hätten schon Antrag auf Kurzarbeit gestellt. Nach WESTFALEN-BLATT-Informationen betrifft diese Zahl den Agenturbezirk Bielefeld und Gütersloh. Das seien, so Clausen, drei Mal so viele wie noch 2008, als die Finanz- und Wirtschaftskrise für einen heftigen Abschwung sorgte. Betroffen seien diesmal besonders kleinere Betriebe. “Eine Katastrophe.”

Die Videobotschaft gibt es hier:

https://youtu.be/ci4PQISLpoQ

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359880?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert
Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker