Täter erbeuten Pflaster und Flasche in Zionskirche Bethel und auf Friedhof in Ummeln
Einbruch in Kirche und Kapelle

Bielefeld (WB). In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind Unbekannte in die Ummelner Friedhofskapelle eingestiegen. In der Nacht zu Sonntag erhielt die Betheler Zionskirche ungebetenen Besuch.

Montag, 06.04.2020, 19:05 Uhr aktualisiert: 06.04.2020, 19:12 Uhr
Unbekannte sind in die Betheler Zionskirche eingebrochen. Foto: Bernhard Pierel

Der Einbruch in Ummeln muss zwischen Donnerstag, 19.30 Uhr, und Freitag, 8.30 Uhr, erfolgt sein. Die Täter brachen eine Tür auf, gelangten auch die in Friedhofsgärtnerei. Auf der Rückseite wurde ein Fenster eingeschlagen. Einzige Beute: eine Wasserflasche.

Eine Flasche dieser Marke fand ein Mitarbeiter am nächsten Morgen an der Queller Straße. Beim Einbruch in die Zionskirche zwischen Samstag, 20.40 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, verletzte sich offenbar der Einbrecher. Seine Beute: Pflaster aus einem Verbandskasten. Zeugenhinweise in beiden Fällen unter Telefon 0521/5450.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359867?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Klos „kein Typ der Extreme“
Trainer Uwe Neuhaus mit Fabian Klos
Nachrichten-Ticker