Vorfall in der Nähe der Bielefelder Innenstadt – Polizei fahndet nach Tätern
Räuber bedrohen Mann im Park

Bielefeld (WB). Die Polizei Bielefeld sucht zwei Räuber, die einen Bielefelder am frühen Sonntag im Ravensberger Park gezwungen haben sollen, Bargeld herauszugeben.

Dienstag, 07.04.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 07.04.2020, 05:01 Uhr
Symbolbild. Foto: Hannemann

Der 24-jährige Bielefelder soll seiner Schilderung nach gegen 1.45 Uhr von zwei fremden Personen unter einem Vorwand in den Ravensberger Park gelockt worden sein. Dort soll ihm einer der Männer ein Messer entgegen gehalten und ihn aufgefordert haben, Bargeld herauszugeben.

Nachdem der 24-Jährige einen 10-Euro-Schein ausgehändigt hatte, sollen die Männer ihn aufgefordert haben, seine PIN zu nennen. Einer der Männer soll sich dann mit der Bankkarte des Bielefelders zu einem nahegelegenen Geldinstitut begeben haben.

Die Polizei bittet um Zeugen-Hinweise unter Telefon 0521/5450.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359779?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker