Im Pastoralverbund Bielefeld-Ost fallen die Gottesdienste aus Corona: Kirchen bleiben geschlossen

Bielefeld (WB/sas). Nach den ersten Coronafällen in Bielefeld werden von katholischen Kirchen in der Stadt Vorsichtsmaßnahmen getroffen.

So bleiben bis Freitag, 13. März, alle Kirchen des Pastoralverbundes Bielefeld-Ost geschlossen. Dies sei eine reine Vorsichtsmaßnahme, ausdrücklich nicht auf Anordnung des Gesundheitsamtes.

Auch die Gottesdienste des Pastoralverbundes sind am Sonntag ausgefallen. Das betrifft St. Bonifatius, St. Hedwig, St. Joseph, Liebfrauen, Maria Königin, Heilig Kreuz und St. Meinolf. „Der Grund ist eine bestätigte Infektion mit dem Coronavirus im Pastoralteam“, schreibt Pfarrer Bernhard Brackhane mit Bezug auf den erkrankten Gemeindereferenten. Die Maßnahme sei mit dem Dechanten abgesprochen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7317123?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F