Jöllenbecker Straße in Bielefeld zeitweise gesperrt Lkw verliert Ladung

Bielefeld (WB/cm). Ein 40-Tonnen-Lkw hat am Montagmittag kurz vor der Kreuzung Apfelstraße etwa zwei bis drei Kubikmeter Oberboden verloren. Die Straße musste stadteinwärts über eine Stunde lang gesperrt werden. Der Autoverkehr staute sich bis nach Babenhausen.

Vermutlich beim Anfahren hat der Lkw seine Ladung verloren.
Vermutlich beim Anfahren hat der Lkw seine Ladung verloren. Foto: Christian Müller

Gegen 12.30 Uhr verlor der Sattelzug den Boden. Betriebsangehörige teilten mit, dass ein Zylinder an der Mulde nicht verriegelt hatte. Vermutlich beim Anfahren öffnete sich die Ladeklappe und der Boden stürzte auf die Fahrbahn. Warum es zu dem Zwischenfall gekommen war, ist unklar.

Polizisten sperrten die Straße in Richtung Innenstadt für etwa eine Stunde. Eine Kehrmaschine des Umweltbetriebes wurde zur Reinigung der Fahrbahn beauftragt. Dafür wurde die Straße nach der Reinigung mit Besen und Schaufel durch die Mitarbeiter erneut kurzzeitig gesperrt. Es staute sich bis in den frühen Nachmittag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7306476?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F