Zweitägiges Casting in Bielefeld: Teilnehmer dürfen von Rollen in TV- oder Kinofilm träumen
Ufa sucht wieder Schauspieltalente im Loom

Bielefeld (WB/sb). Die Filmproduktionsfirma Ufa sucht zum zweiten Mal im Bielefelder Shoppingcenter Loom Darsteller und Komparsen für TV-Serien, Kinofilme sowie Casting- und Quizshows. Bei der Premiere im Februar 2018 waren 250 Teilnehmer dabei.

Mittwoch, 22.01.2020, 13:00 Uhr
Shoppingcenter Loom Foto: Bernhard Pierel/Archiv

Das Ergebnis sei damals sehr positiv gewesen, berichtet Produktionsleiter Otto Nitschke dem WESTFALEN-BLATT. „Das Casting lief besser als in anderen Städten.“ Das hätten die Rückmeldungen der Filmproduzenten gezeigt.

Die Aktion im Loom geht am Freitag, 31. Januar, und Samstag, 1. Februar, jeweils von 14 bis 19 Uhr über die Bühne. Die Teilnehmer müssen mindestens sieben Jahre alt sein (bis 14 Jahren nur in Begleitung Erwachsener).

Teilnehmer für RTL-Soaps und Castingshows gesucht

Die Ufa veranstaltet nach eigenen Angaben jedes Jahr bundesweit etwa 80 solcher Live-Castings. Es sei nicht ausgeschlossen, dass ein erfolgreicher Teilnehmer eine Hauptrolle in einem TV-Film erhalte, sagt Nitschke. Und durch Castings seien auch Komparsen und Darsteller für TV-Hits wie „Unsere Mütter, unsere Väter“ oder den Kinofilm „Ghostwriter“ gefunden worden.

Gecastet werde zudem für die SWR-Quizshow „Sag die Wahrheit“, für die ZDF-Krimiserie „Soko Leipzig“, für die RTL-Soap „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ und die RTL-Shows „Deutschland sucht den Superstar“ oder „Das Supertalent“.

Teilnehmer können Gesangs- und Tanztalent zeigen

Seit zwölf Jahren gibt es Ufa-Talentsuche-Aktionen in deutschen Städten. Beim Casting entstehen mehr als 20 Fotos von jedem Teilnehmer. Zudem wird das Casting-Team die Kandidaten in Bielefeld vor größerem Publikum filmen, wenn sie schauspielern. Natürlich können die Teilnehmer bei ihren Auftritten auch ihr Tanz- oder Gesangstalent zeigen.

Nach der Casting-Aktion werde ein Profil der Teilnehmer erstellt. Das landet dann in der Kartei der Ufa. Dann heißt es für die Teilnehmer: erst einmal abwarten. Und vielleicht kommt dann irgendwann das Angebot für einen großen Auftritt vor Millionenpublikum.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7209552?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker