Jan Tangerding ist neuer Center-Manager in Bielefeld
Ein „Textiler“ führt das Loom

Bielefeld (WB). Was ihm als Erstes eingefallen ist, als er den Namen Bielefeld gehört hat? „Seidensticker“, sagt Jan Tangerding, der neue Chef des Shoppingcenters Loom, und ergänzt: „Ich bin eben ein Textiler.“

Donnerstag, 09.01.2020, 19:00 Uhr
Der neue Center-Manager Jan Tangerding lobt die extralange Rolltreppe und das Tageslicht im Loom. Foto: Bernhard Pierel

Tangerding ist Nachfolger von Michael Latz, der in die Zentrale des Unternehmens ECE nach Hamburg wechselt (wir berichteten) . „Dort werde ich im strategischen Marketing Management tätig sein“, sagt Latz. Die ECE Projektmanagement GmbH hat das Loom entwickelt und gebaut – und ist Betreiber des Einkaufzentrums.

Der Neue arbeitet seit 2003 für das Unternehmen. Er hat aber nicht nur Shopping-Center-Erfahrung, sondern hat Handel von der Pike auf gelernt. Jan Tangerding wuchs in Bocholt auf, seine Eltern hatten ein Ledergeschäft. Nach dem Abitur habe er bei Peek & Cloppenburg (P & C) eine Ausbildung zum Handelsassistenten gemacht. Er war in P & C-Häusern unter anderem in Wuppertal, Essen und Ulm tätig, bevor er P & C-Geschäftsführer in Gießen wurde.

Wachsender Online-Handel als Konkurrenz

Bei einem Besuch des Frankfurter Hessen-Centers sei er zum ersten Mal auf den „Shopping-Center-Geschmack“ gekommen, so Tangerding. Er habe sich 2003 bei ECE als Center-Manager beworben, habe die City-Galerie in Wolfsburg, die Schloss-Arkaden in Braunschweig und zuletzt das Breuningerland in Ludwigsburg geleitet, das von ECE gemanagt worden sei.

Er habe bislang nur einen „ersten Eindruck“ vom Loom. Das unterscheide sich von anderen Shopping-Centern nicht nur durch den Namen, sondern auch „durch viel Tageslicht und die Rolltreppe über zwei Etagen“. Das Center funktioniere gut, so Tangerding. Der Branchenmix stimme, es dürfe aber keinen Stillstand geben: „Das ‚Loom’, aber auch der Einkaufsstandort Bielefeld muss insgesamt attraktiv bleiben.“ Denn auch die Shopping-Center hätten mit dem wachsenden Online-Handel zu kämpfen, so der 54-Jährige.

Tangerding will mehr lokale Anbieter für Loom gewinnen

Sein Ziel sei es, dem Loom gemeinsam mit den Mietern neuen Schwung zu geben, noch mehr lokale, individuelle Anbieter zu gewinnen. Er werde sich jetzt erst einmal mit den Gegebenheiten vertraut machen, Mitarbeiter und Mieter kennenlernen.

Jan Tangerding rückt für Michael Latz auch im Handelsausschuss der Industrie- und Handelskammer und in der Werbegemeinschaft City nach – zunächst bis zur nächsten Mitgliederversammlung im Sommer, wenn regulär gewählt wird.

Tangerding ist überzeugt, dass er sich in Bielefeld wohl fühlen wird: „Ich habe bislang zwar nur die Altstadt bei einem Spaziergang im Regen gesehen, aber sie hat mir trotzdem sehr gut gefallen.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181278?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker