Regal mit Ampullen stürzt in Lagerraum um – Mit Fotostrecke ABC-Einsatz in Bielefelder Apotheke

Bielefeld (cm). Einen nicht alltäglichen Einsatz erlebten die Bielefelder Brandbekämpfer am Dienstagnachmittag. Ein Regal mit unterschiedlichen Chemikalien stürzte in einem Lagerraum einer Apotheke an der Schneidemühler Straße in Stieghorst um. Der Apotheker klagte anschließend über Reizungen der Atemwege und Hautrötungen.

Mit Schutzanzügen ausgestattete Einsatzkräfte der Feuerwehr machen sich an der Schneidemühler Straße bereit, um die Chemikalien im Lagerraum der Apotheke zu binden und zu beseitigen.
Mit Schutzanzügen ausgestattete Einsatzkräfte der Feuerwehr machen sich an der Schneidemühler Straße bereit, um die Chemikalien im Lagerraum der Apotheke zu binden und zu beseitigen. Foto: Christian Müller

Er bat die Polizei und Feuerwehr gegen 13 Uhr um Hilfe. Diese rückte mit dem Gefahrgutzug an und sperrte den Bereich ab, teilte Einsatzleiter Carsten Kroll mit. »Der Apotheker hatte geistesgegenwärtig reagiert und öffnete die Fenster, Gefahr für Anwohner und Umwelt bestand nicht. Der flüssige und pulverartige Inhalt der teilweise zersprungenen Ampullen verflüchtigte sich. Neben dem Apotheker befanden sich noch acht weitere Personen in den Geschäftsräumen, verletzt wurde niemand. « Der Apotheker selbst soll später beschwerdefrei gewesen sein.

Chemische Stoffe in luftdichten Behältern gesichert

In Chemikalienschutzanzügen betraten die Feuerwehrkräfte den Lagerraum und sicherten die Ampullen und ausgetretenen chemischen Stoffe in speziellen luftdichten Behältern. Flüssige Chemikalien wurden gebunden und anschließend entsorgt. Ein Großteil der Ampullen soll glücklicherweise nicht beschädigt worden sein. Besenrein wurde die Einsatzstelle dem Apotheker übergeben. Wie Carsten Kroll weiter mitteilte, soll eine Spezialfirma zur Reinigung des Lagerraums beauftragt werden.

ABC-Einsatz gegen 15.40 Uhr beendet

Der ABC-Einsatz wurde für die etwa 30 Feuerwehrkräfte gegen 15.40 Uhr erfolgreich beendet. Die Beamten der Hauptwache und die freiwilligen Einsatzkräfte der Löschabteilung Sieker rückten ein. Während des Einsatzes kam es auf der Schneidemühler Straße zu Verkehrsbeeinträchtigungen durch die acht Einsatzfahrzeuge. Die Sachschadenshöhe konnte nicht genannt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7123538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F