Bielefelder Langstreckler feiert gelungenes Marathon-Debüt
Petros knackt Olympia-Norm

Valencia (WB). Am ersten Advent und 23 Tage vor Heiligabend hat sich der Bielefelder Amanal Petros selbst das wohl größte Weihnachtsgeschenk gemacht. In Valencia blieb der Langstreckler vom TV Wattenscheid am Sonntag bei seinem Marathon-Debüt in 2:10:28 Stunden deutlich unter der Olympia-Norm für Tokio (2:11:30).

Montag, 02.12.2019, 08:32 Uhr aktualisiert: 02.12.2019, 11:34 Uhr
Amanal Petros Foto: Ulrike John/dpa

Der 24-Jährige teilte sich das Rennen gut ein und ließ nach einer ersten Hälfte von 65:04 Minuten eine zweite von 65:24 Minuten folgen. Den schnellsten Fünf-Kilometer-Abschnitt von knapp unter 15 Minuten absolvierte Amanal Petros zwischen Kilometer 35 und 40. Und damit in einer Phase, in der selbst viele Spitzenläufer abbauen, weil die Energiereserven des Körpers zur Neige gehen.

Neunter in der ewigen deutschen Bestenliste

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich eine solche Zeit laufen würde. Die harte Arbeit der letzten Monate hat sich ausgezahlt. Wichtig war, dass ich bis Kilometer 35 geduldig geblieben bin“, jubelte Amanal Petros, der erst am Freitag aus dem Höhentrainingslager in Kenia nach Valencia gereist war, über seinen Olympia-Coup.

Der Bielefelder katapultierte sich mit dieser Zeit zugleich auch auf den neunten Rang der ewigen deutschen Bestenliste.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105073?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
BGE: Deckgebirge in Gorleben nicht ausreichend für Endlager
Stefan Studt (r.), BGE-Vorsitzender und Steffen Kanitz, Mitglied der Geschäftsführung der BGE, zeigen eine Landkarte mit Teilgebieten für die Endlagersuche.
Nachrichten-Ticker