Aktuell werden Gespräche mit Betroffenen geführt
Linie 1: Pläne liegen in Kürze aus

Bielefeld (WB/kw). Über die Linie 1, die bis nach Sennestadt führen soll, wird seit Jahren diskutiert. Jetzt sollen die Bürger bald die Pläne einsehen können. Aktuell werden Gespräche mit Betroffenen geführt, also mit Anwohnern, deren Grundstücke vom geplanten Verlauf berührt sein werden, wie Beigeordneter Gregor Moss in der Bezirksvertretung Sennestadt erläuterte.

Montag, 04.11.2019, 14:00 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 14:28 Uhr
Aktuell geht es von der Endhaltestelle Senne nur mit dem Bus weiter nach Sennestadt. Das soll sich ändern. Die Straßenbahnlinie 1 soll verlängert werden. Bald werden die Pläne vorgestellt.

Noch Ende dieses Monats beziehungsweise Anfang Dezember sollen die Pläne den Bürgern in Senne und Sennestadt vorgestellt werden. Es geht um die Planung bis zum Sennestadtteich.

Nicht vorangetrieben wurde indes die Entzerrung des Verkehrsknotenpunktes Eikelmann-Kreuzung. Wie berichtet, hatten die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses kein grünes Licht für den Kreuzungsumbau gegeben – auch mit Blick auf die Bezirksvertretung Sennestadt. Doch auch dort fand sich keine Mehrheit für die Pläne, nachdem Ulrich Schumacher (Grüne) noch Beratungsbedarf sah und erste Lesung beantragte.

Eikelmann-Kreuzung ist Ende November Thema

Der Appell der CDU, auf den Antrag zu verzichten und zuzustimmen lief ins Leere: Schumacher blieb dabei, sah andere Verkehrsteilnehmer wie Radler und Fußgänger nicht ausreichend berücksichtigt, forderte Angaben zum Lärmschutz an der Verler Straße sowie zur Lichtimmission und brachte auch noch einmal den Fernradweg ins Spiel.

Gregor Moss nahm die Kritik nicht an. »Sie haben uns gesagt, an welchen Stellen wir ertüchtigen sollen«, betonte er, dass die Bezirksvertreter sehr wohl zum Thema gehört worden waren. »Im Knoten haben wir um jeden Quadratzentimeter gekämpft«, betonte Moss, dass es keinen Spielraum für die Wegeführung gebe. Die Eikelmann-Kreuzung wird Thema in er nächsten Sitzung am 28. November sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7039907?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker