Verler Straße etwa eine Stunde gesperrt
Unfall in Sennestadt: Radfahrerin schwer verletzt

Bielefeld (WB). Eine Radfahrerin ist bei einem Unfall an der Kreuzung Verler Straße/Hansestraße in Sennestadt schwer verletzt worden.

Samstag, 02.11.2019, 15:52 Uhr aktualisiert: 02.11.2019, 15:56 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Wie die Polizei mitteilte, war die 81-jährige Radfahrerin am Samstag auf dem rechten Radweg der Verler Straße in Richtung Eckardtsheim unterwegs. Gleichzeitig befuhr eine 21-jährige Bielefelderin mit ihrem Pkw Honda die Verler Straße in die gleiche Richtung.

Unmittelbar nach der Kreuzung sei die Radfahrerin demnach plötzlich vom Radweg auf die Fahrbahn gewechselt, um die Verler Straße zu überqueren. Für die Autofahrerin sei dieses Manöver so überraschend gekommen, dass sie nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen Rad und Pkw, bei dem die Seniorin schwer verletzt wurde.

Nach Erstbehandlung vor Ort wurde sie in ein Bielefelder Krankenhaus transportiert, wo sie stationär verblieb. Während der Unfallaufnahme wurde die Verler Straße für etwa eine Stunde gesperrt. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens, gerade auch im Bereich des Einkaufszentrums an der Hansestraße, kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen. Ein Verlassen des dortigen Parkplatzes war zeitweise nicht möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7038306?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Sie trafen sich schon vor dem Paderborner Arbeitsgericht: Przondzionos Anwalt Dr. André Soldner (links) und der Sportrechtsexperte Professor Christoph Schickhardt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker