Flugblätter wurden von Anwohnern eingesammelt
Flyer der Partei Die Rechte auf dem Siggi verstreut

Bielefeld (WB/sb/cm). Hunderte Flugblätter der Partei Die Rechte wurden seit Freitag im Bielefelder Westen und am Wellensiek verstreut. Die Partei wirbt damit auch für die Teilnahme an der von ihr veranstalteten Neonazi-Demo am 9. November , zu der es viele Gegenaktionen gibt.

Samstag, 02.11.2019, 12:25 Uhr aktualisiert: 03.11.2019, 11:34 Uhr
Die Flyer haben Unbekannte am Siegfriedplatz verstreut.

Am Samstagmorgen lagen die Flyer unter anderem auf dem Siggi und angrenzenden Straßen. Und offenbar wurde schnell gehandelt. Anwohner sammelten die Flugblätter wieder ein. Denn bereits am Samstag Vormittag waren die meisten Flyer am Siggi verschwunden .

»Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen«, berichtet ein Polizeisprecher auf WESTFALEN-BLATT-Anfrage. Es werde jetzt geprüft, ob auf den Flugblättern strafrechtlich relevante Inhalte zu finden sind.

In jedem Fall handle es sich um eine Ordnungswidrigkeit aufgrund der Verunreinigung der Straßen. Sollten die Verunreinigungen größer sein, will die Polizei in Absprache mit der Stadtverwaltung die Stadtreinigung einschalten.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7038134?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Verdi ruft zu bundesweiten Warnstreiks auf
An einer Straßenbahn der Verkehrsbetriebe Karlsruhe hängt ein Plakat mit der Aufschrift Warnstreik. D.
Nachrichten-Ticker