Ikea-Restaurants ebenfalls betroffen – weitere Rückrufe in OWL
Wilke-Wurst auch in Klinik im Kreis Herford geliefert

Bielefeld/Herford (WB). Der Fall des nordhessischen Wurstherstellers Wilke zieht immer weitere Kreise. Unter anderem belieferte er auch die Restaurants der deutschen Ikea-Möbelhäuser.

Dienstag, 08.10.2019, 04:30 Uhr aktualisiert: 08.10.2019, 07:12 Uhr
Wilke belieferte auch Krankenhäuser. Foto: dpa

Laut einem Bericht der Verbraucherorganisation Foodwatch, der von einer Ikea-Sprecherin bestätigt wurde, bezog Ikea Wurstaufschnitt für die Kunden- und Mitarbeiterrestaurants von Wilke (Twistetal, Kreis Waldeck-Frankenberg) über einen Großhändler. Nachdem dieser Ikea am Mittwoch informiert hatte, sei der Verkauf aller Produkte des Herstellers umgehend gestoppt worden. Nicht betroffen sei das übrige Fleisch- und Wurstwarensortiment aus dem Restaurant, dem Schwedenshop und dem Bistro. Mittlerweile gebe es einen neuen Lieferanten.

Auch Kantinen in Kliniken betroffen

Außer Ikea und einer schon am vergangenen Freitag bekannt gewordenen Reha-Einrichtung in Köln bezogen offenbar weitere Kantinen in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen sowie Hotels und Restaurants über Großhändler Wurstprodukte von Wilke. Darunter soll auch ein – allerdings nicht genanntes – Krankenhaus im Kreis Herford sein. Das Mathilden-Hospital in Herford ist nach Angaben von Geschäftsführer Georg Rüter nicht betroffen.

Unter denen, die Wilke-Wurst auslieferten, sind auch mindestens drei Großhändler aus OWL . Außer nach Deutschland, in die Niederlande, nach Belgien und Österreich gelangte sie nach Spanien, und zwar in Alten- und Pflegeheime bei Girona.

Kennzeichnung der betroffenen Wurstprodukte

Während das zuständige hessische Ministerium für Verbraucherschutz die Liste der von Wilke belieferten Händler noch zurückhält, veröffentlichte es immerhin diese Handelsnamen : Haus am Eichfeld, Metro Chef, Servisa, CASA, Pickosta, Sander Gourmet, Rohloff Manufaktur, Schnittpunkt, Korbach, ARO, Findt und Domino. Die betroffenen Wurstprodukte , auch die, die unter dem Namen Wilke verkauft wurden, sind mit DE EV 203 EG bzw. DE EV 203 EG gekennzeichnet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6986596?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker