Glückstalertage laden vom 11. bis 13. Oktober ins Brackweder Zentrum ein
Drei Tage Urlaub vom Alltag

Bielefeld (WB). Sie sind eines der größten Stadtteilfeste Bielefelds. Während der Glückstalertage vom 11. bis 13. Oktober kann in Brackweder wieder gefeiert und gebummelt werden.

Sonntag, 06.10.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 06.10.2019, 18:12 Uhr
Drei Tage bummeln und entspannen – dazu lädt die Werbe- und Interessengemeinschaft (WIG) Brackwede ein (von links): Torsten Gries, Dirk Twelker, Marlene Burmeister, Daniel Hoogenboom, Hans-Joachim Hüffmeier und Vorsitzender Karl-Uwe Eggert. Foto: Susanne Schweitzer

Veranstalter ist die Werbe- und Interessengemeinschaft (WIG) Brackwede, deren Vorsitzender Karl-Uwe Eggert die 45. Glückstalertage gemeinsam mit Bezirksbürgermeisterin Regina Kopp-Herr am Freitag, 11. Oktober, um 17 Uhr eröffnen wird.

Dann öffnen auch die Verkaufsstände, die Imbiss- und Getränkebüdchen, und auf dem Kirchplatz, dem Dreh- und Angelpunkt der Glückstalertage, beginnt um 18 Uhr das Unterhaltungsprogramm. Kräftig angekurbelt wird es von der Band »Dance Food« (19 Uhr). Überhaupt spielt die Musik bei den Glückstalertagen traditionell eine große Rolle.

Kirmes und Flohmarkt

WIG-Vorsitzender Karl-Uwe Eggert und seine Mitstreiter – allen voran Torsten Gries und Hans-Joachim Hüffmeier – haben für jeden Geschmack und jedes Alter etwas ins Veranstaltungsprogramm gepackt: Neben der Coverband »Dance Food« (mit neuer Sängerin) werden der Shantychor Bielefeld (Sonntag, 13 Uhr), das Trio »Latin Rocks« (Samstag, 18 Uhr), und der MGV Harmonie (Sonntag, 15 Uhr) für Musik unterschiedlichster Art sorgen. Ganz abgeschlossen ist damit das Glückstalertage-Programm aber nicht: »Wir hoffen, dass noch der eine oder andere Punkt hinzukommt«, ist Eggert weiter auf der Suche.

Die Glückstalertage machen aber nicht nur Lust auf Musik, sondern auch auf Bewegung: Hierfür steht das Fitness-Studio »Bodytalk« (Samstag, 16.30 Uhr), das Einblicke in seine Kursprogramme gibt und den Beweis liefern will, dass Bewegung viel Spaß machen kann. Der steht beim Brackweder Karneval schon traditionell im Mittelpunkt, wie die »Kronjuwelen« am Sonntag um 15.30 Uhr beweisen wollen. Komplettiert wird das Glückstaler-Programm auf der Kirchplatz-Bühne von den »Renegades Linedancern« (Sonntag, 14.30 Uhr).

Ein fester Anlaufpunkt für die jüngsten Besucher der Glückstalertage (aber auch für deren Eltern) ist die Bielefelder Puppenbühne. An ihrem traditionellen Standplatz auf der Hauptstraße in Höhe der Sparkasse wird Kaspar vier Abenteuer bestreiten und hofft dabei auf die Unterstützung der Kinder. Ein Spaß nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene jeden Alters ist der traditionelle Kirmesbesuch: »Auf dem Treppenplatz findet sich alles, was eine Kirmes ausmacht«, sagt Karl-Uwe Eggert und gibt mit Autoscooter, Kinderkarussells und Ponyreiten nur einen kleinen Einblick.

Ein Kauf- und Stöbervergnügen für Kinder und Erwachsene gleichermaßen ist der Flohmarkt entlang der Treppenstraße und auf dem Parkplatz an der Brücke. Rund 150 Stände erwarten die WIG-Verantwortlichen. Am Samstag von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr sind die Stände geöffnet. Karten für die Verkäufer gibt es bis Donnerstag in der Sparkasse. Je nach Standgröße kosten sie 15, 20 oder (für beide Tage) 30 Euro. Entlang der Treppenstraße lässt sich das eine oder andere Schnäppchen erbeuten, was den Flohmarkt vor allem für Kinder zu einem beliebten Anlaufpunkt macht.

Aus Glückstalern werden Lose

Stöbern und Kaufen, das kann man am verkaufsoffenen Sonntag auch in den Brackweder Geschäften. Entlang der Hauptstraße, aber auch im Gartencenter Mühlenweg stehen die Verkäufer ihren Kunden von 13 bis 18 Uhr mit fachkundiger Beratung zur Verfügung.

Ihren Höhepunkt erreichen die 45. Brackweder Glückstalertage am Sonntag um 16 Uhr mit der Verlosung der Glückstaler-Gewinne. Ort des Geschehens ist wiederum die Kirchplatz-Bühne. »Wir haben wieder viele attraktive Preise zu bieten«, freut sich WIG-Chef Karl-Uwe Eggert. Die kann – mit etwas Glück – aber nur derjenige ergattern, der persönlich bei der Ziehung am Fest-Sonntag um 16 Uhr auf dem Kirchplatz anwesend ist.

Die Glückstaler gibt es beim Einkauf in allen der Werbe- und Interessengemeinschaft angeschlossenen Geschäften. Am WIG-Stand auf dem Kirchplatz werden sie gegen Lose eingetauscht, die dann in die Box neben der Bühne eingeworfen werden müssen. Zu gewinnen gibt es hochwertige Waren und Gutscheine der in Brackwedes Zen­trum ansässigen Einzelhändler.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978921?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Ahlers baut 80 Arbeitsplätze ab
Ahlers-Firmenzentrale in Herford
Nachrichten-Ticker