Kreativer Herbstmarkt auf dem Hof Ramsbrock in Senne
Tolles aus Wolle und mehr

Bielefeld (WB). Wenn die Tage wieder kürzer werden, kommt die Zeit der häuslichen kreativen Beschäftigung. Malen, Filzen, Stricken, Sägen, Basteln und Nähen stehen dann bei vielen Menschen hoch im Kurs. Anregungen jeglicher Art bot der »Kreative Herbstmarkt« auf dem Landschaftspflegehof Ramsbrock.

Sonntag, 06.10.2019, 12:00 Uhr
Praktische Strickwaren aus selbst gefärbter Wolle bot Hobbykünstlerin Karin Kage beim ersten Herbstmarkt auf dem Hof Ramsbrock an. Die bunte Vielfalt der Waren zog zahlreiche Besucher in ihren Bann. Foto: Uta Jostwerner

Bei regnerischem Wetter wurden vor allem die Stände auf der Deele belagert. Wer wollte, konnte sich direkt am Stand von Ursula Schwerike mit einer schicken und warme Kopfbedeckung eindecken. Die Hobbykünstlerin strickt nicht nur Mützen, sondern fertigt nach Art der Modisten hochmodische Hüte aus Filz und Seide, wobei beide Materialien kunstvoll miteinander verwoben werden. Ihre Kreationen sind wasserabweisend. »Leider sind die Frauen auf dem Land nicht sehr mutig, was das Tragen von Hüten anbelangt«, sagt Schwerike. Gleichwohl freut sich die Hobbykünstlerin über ein »kleines Revival«, das der Hut aktuell erlebt.

Tolles aus Wolle und vieles mehr gibt es am bunten Stand von Erika Petering und Karin Kage zu bewundern. Petering färbt Naturwolle aus Pflanzenfarbstoffen, Kage verarbeitet sie zu Socken, Mützen und Stulpen oder fertigt aus verfilzter Wolle Anhänger und Ringe. Dazu präsentieren die beiden Hobbykünstlerinnen kuschelige Tiere aus echtem Kaninchenfell. Süße Mäuse etwa, vor denen man garantiert nicht kreischend die Flucht ergreift.

Tierische Gesellen aus verfilzter Wolle sind auch bei Susanne Bökenbrink zu bewundern. Die Sennerin hat ihre Kunst in jahrzehntelanger Übung perfektioniert. Ein Zoo aus Schafen, Eulen, Hasen, Mäusen und Pferden zieht die Blicke der zumeist weiblichen Besucher auf sich. Prachtstück der Ausstellung ist Pippi Langstrumpf auf ihrem Pferd »Kleiner Onkel«. Das Ensemble entstand in mehrtägiger Arbeit.

Selbst genähte Taschen, Tücher und Stofftiere, Malerei, Buch- und Motorsägekunst sowie raffiniertes Schmuckdesign vervollständigten den Herbstmarkt, der erstmals auf dem Hof Ramsbrock stattfand. Für das leibliche Wohl sorgten Stände mit selbst gemachten Marmeladen und Likören sowie ein kleines Café mit Kaffee und Kuchen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978893?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Corona-Ausbruch bei Tönnies in Sachsen-Anhalt
Das Tönnies-Werk in Weißenfels (Sachsen-Anhalt).
Nachrichten-Ticker