Fahrer bleibt unverletzt – schwerer Verkehrsunfall mit enormem Sachschaden
Kontrolle verloren: 25-Jähriger kracht mit Porsche in mehrere Autos

Bielefeld (WB/cm/hf). Ein 25-jähriger Porsche-Fahrer ist am Mittwochabend an der Artur-Ladebeck-Straße stadtauswärts mit seinem Wagen in mehrere geparkte Fahrzeuge geschleudert, nachdem er von der Straße abkam. Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand hoher Sachschaden.

Mittwoch, 02.10.2019, 22:28 Uhr aktualisiert: 03.10.2019, 09:46 Uhr
Ein 25-Jähriger beschädigte mit einem Porsche 911 mehrere Autos. Foto: Christian Müller

 

Der Unfall geschah gegen 21.10 Uhr. Ein Bielefelder (25) war in einem Porsche 911 GT3 in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs. Gegenüber der Polizei teilte er mit, dass er auf Höhe eines Autohauses in der Nähe des Brackweder Bahnhofes das Gaspedal durchtrat. Der hochmotorisierte und zugleich teure Sportwagen brach aus, riss einen Stromverteiler neben dem Gehweg um, krachte in mehrere ausgestellte Autos, durchfuhr einen Zaun und kollidierte mit voller Wucht mit einem Ausstellungsfahrzeug. Beide Fahrzeuge drehten sich um die eigene Achse. Der Porsche kam total beschädigt zurück auf der Straße zum Stehen.

Porsche kracht in mehrere Autos

1/8
  • Porsche kracht in mehrere Autos
Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller

Der junge Autofahrer blieb unverletzt. Zwei Mitarbeiter der Stadtwerke sicherten den Stromverteiler. Stromausfälle gab es nicht, die Anlage blieb funktionsbereit. Durch den Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Porsche war mindestens 150.000 Euro wert. Laut WESTFALEN-BLATT-Informationen wurde das Modell speziell für den Rennsport gefertigt und nur 250 Mal ausgeliefert. An den restlichen Fahrzeugen, dem Stromverteiler und am Zaun entstand ein Sachsachaden von geschätzt 50.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6975158?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker