Polizeibekannter Bielefelder (63) stößt mit E-Bike mit einem Radfahrer zusammen
Mit gestohlenem E-Bike verunglückt

Bielefeld-Brackwede (WB). Bei einer Unfallaufnahme am Dienstag, haben Polizisten festgestellt, dass es sich bei dem beteiligten E-Bike um ein gestohlenes Rad handelte.

Mittwoch, 02.10.2019, 13:07 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 13:10 Uhr
Die Polizei hat nach einem Unfall mit einem gestohlenen E-Bike Anzeige wegen Hehlerei erstattet. Foto: Jörn Hannemann

Der Unfall passierte gegen 19.30 Uhr an der Duisburger Straße. Ein 58-jähriger Fahrradfahrer aus Bielefeld stieß mit einem 63-Jährigen E-Bike-Fahrer zusammen, der ihm aus der falschen Richtung entgegen kam.

Den eintreffenden Polizeibeamten sei der 63-jährige Fahrer des E-Bikes bereits bekannt gewesen, wie die Polizei mitteilte. Auf ihre Nachfrage, habe er ihnen keinen Eigentumsnachweis für das hochwertige Pedelec bieten können. Daher überprüften die Beamten das Rad und fanden heraus, dass es seit dem 21. August als gestohlen gemeldet war.

Der Bielefelder habe jedoch abgestritten, das Fahrrad gestohlen zu haben. Nach seinen Angaben habe er es einem Bekannten abgekauft. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Hehlerei erstattet. Die polizeilichen Ermittlungen zum Fahrraddiebstahl dauerten weiter an, hieß es.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6973863?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Maskenpflicht in NRW auch im Unterricht
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker