Tränengas-Attacke gegen Mitarbeiter – Kunde eilt Opfer zur Hilfe
Maskenmänner überfallen Wettbüro

Bielefeld (WB). Zwei maskierte Männer haben an der Brackweder Hauptstraße ein Wettbüro überfallen. Um an Geld zu kommen, setzten sie Tränengas ein und verletzten einen Mitarbeiter.

Dienstag, 03.09.2019, 12:08 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 12:10 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Nach Polizeiangaben betraten die maskierten Täter am vergangenen Sonntag das Wettbüro an der Hauptstraße nahe der Kreuzung Berliner Straße gegen 23 Uhr. Einer der beiden trat unvermittelt hinter den Verkaufstresen und besprühte den 42-jährigen Mitarbeiter zweimal mit Tränengas. Während der erste Täter den Mitarbeiter aufforderte, das Geld herauszugeben, stand sein Komplize an der Eingangstür Schmiere. Er war mit einer Pistole bewaffnet.

Als der Mitarbeiter seiner Aufforderung nicht sofort nachkam, griff der erste Täter in die Kasse und entnahm daraus das Bargeld. Das Opfer machte lautstark auf sich aufmerksam. Daraufhin kam ihm ein Kunde (64) zu Hilfe. Er nahm einen Stuhl und warf ihn in Richtung des Räubers. Daraufhin flüchteten die Maskierten zum Treppenplatz und weiter in Richtung der Straße Vogelruth.

Die Täter sind etwa 1,70 Meter groß und waren schwarz gekleidet. Das Kriminalkommissariat 15 nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0521/5450 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6897633?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Arabi erhöht den Druck
Sport-Geschäftsführer Samir Arabi
Nachrichten-Ticker