49-jähriger Fahrer eines Lieferdienstes übersah Lastwagen beim Abbiegen
Frontalzusammenstoß mit Lkw: Autofahrer schwer verletzt

Bielefeld (WB/cm). Auf der Sender Straße ist es am Donnerstagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 49-jähriger Bielefelder übersah beim Abbiegen mit seinem Pkw einen entgegenkommenden Lkw und stieß frontal mit ihm zusammen. Der Autofahrer wurde dabei schwer verletzt.

Donnerstag, 08.08.2019, 13:52 Uhr aktualisiert: 08.08.2019, 17:48 Uhr
Auf der Sender Straße ist ein Autofahrer am Donnerstagmittag schwer verletzt worden. Foto: Christian Müller

Der 49-jährige Fahrer eines Lieferdienstes wollte mit seinem Ford Fiesta an einem Bahnübergang gegen 12.30 Uhr verbotenerweise über eine durchgezogene weiße Linie nach links in die Bleicherfeldstraße abbiegen. Der 33-jährige Fahrer eines Lastwagens war in Gegenrichtung Buschkampstraße unterwegs und konnte nicht mehr ausweichen. Durch den Aufprall wurde der Ford auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert, der Lkw kam am Bürgersteig zum Stehen.

Nach dem Zusammenstoß alarmierte der Lkw-Fahrer selbst die Rettungskräfte. Auch die Feuerwehr rückte aus, die Beteiligten konnten sich allerdings selbst aus ihren Fahrzeugen befreien. Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, der Autofahrer erlitt schwere Verletzungen.

Die Sender Straße war für etwa eineinhalb Stunden lang voll gesperrt. Am Ford Fiesta des Lieferdienstes entstand ein Totalschaden, der Lkw konnte seine Fahrt trotz des Frontschadens fortsetzen. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf 8000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835306?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Corona-Ausbruch bei Tönnies in Sachsen-Anhalt
Das Tönnies-Werk in Weißenfels (Sachsen-Anhalt).
Nachrichten-Ticker