Schützengesellschaft feiert mit Bürgern und Freunden ihr Traditionsfest
Mit Marschmusik durch Dalbke

Sennestadt/Dalbke (kw/mom). Die alten Majestäten wollten es noch einmal wissen und haben das Jahr ihrer Regentschaft unter großer Anteilnahme der Dalbker und befreundeter Vereine mit einem prächtigen Schützenfest beendet. Einer der Höhepunkt war der Schützenumzug am Sonntag.

Montag, 05.08.2019, 03:11 Uhr aktualisiert: 05.08.2019, 03:30 Uhr
Bei der Parade auf dem Sportplatz des SW Sende in Schloß Holte-Stukenbrock schritten das Kaiserpaar Dr. Maik und Grit Hollmann sowie die anderen Mitglieder des Throns das Spalier ab, zu dem sich die Gäste aufgestellt hatten. Foto: Kerstin Sewöster

Grün-Weiße Wimpel flatterten im leichten Sommerwind und entlang der Schlinghofstraße versammelten sich Grüppchen von Bürgern, die den Festumzug nicht verpassen wollten. Kaiserpaar Dr. Maik und Grit Hollmann genossen noch einmal die gesamte Aufmerksamkeit. Begleitet wurden sie und die anderen Schützen aus Dalbke unter anderen von der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Stukenbrock, dem SV Brackwede und der Oerlinghauser Schützengesellschaft.

Dalbker Schützen feiern ihr 152. Schützenfest

1/21
  • Dalbker Schützen feiern ihr 152. Schützenfest
Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster
  • Foto: Kerstin Sewöster

Hinter den Schützen lagen am Sonntag bereits drei tolle Tage. Schon der Auftakt, traditionell die Bierprobe am Donnerstag vor dem Schützenfest, war fulminant. Für den standesgemäßen Empfang des amtierenden Bierkönigspaares, Dirk und Bianca Allroggen, ließ man sich etwas einfallen, das selbst die verdientesten Schützen so noch nicht erlebt hatten.

Die »Air Dalbke«, ein selbst gezimmertes Flugzeug, das von einer weißen Limousine gezogen wurde, brachte König und Königin pünktlich zur Bierprobe auf das Festgelände. Hintergrund: Als im vergangen Jahr das neue Regentenpaar per Schuss auf das Bierglas ermittelt werden sollte, weilten Dirk und Bianca Allroggen in der fernen Toskana.

Kurzerhand entschlossen sie sich ihren Urlaub zu unterbrechen, um die Chance auf die Thronfolge zu nutzen. Doch die Kurzreise glich einer Tortur – statt im Eiltempo Richtung Heimat zu fliegen hieß es wegen eines technischen Defekts am Flughafen erst einmal warten, warten, warten. Gerade rechtzeitig schafften sie es zum Bierglas-Schießen und nahmen die skurrile Geschichte als Idee für den Einlauf zur Bierprobe, und das Bierkönigspaar konnte über einen ausgerollten Teppich die »Air Dalbke« verlassen.

Der Freitag stand im Zeichen des neuen Kinderthrons und des abendlichen Zeltfestes mit dem Stargast Reiner Irrsinn. »Das war wirklich eine Riesenparty«, meinte Anja Bathe rückblickend. Der Partymacher habe drei Stunden lang für Stimmung gesorgt und die Schützen und ihre Gäste hätten bis morgens um drei gefeiert. Mit Gastvereinen feierten die Dalbker Grünjacken auch am Samstag: Summer Dance hieß das Motto im Festzelt.

Marsch auf die Bezirksverwaltung

Zuvor hatten die Schützen noch bei Ehrenoberst Karl Wibbe einen Stopp eingelegt, um verdiente Mitglieder zu ehren. Mit der Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes (WSB) wurden Marcus Herbst und Dirk Allroggen ausgezeichnet. Die WSB-Ehrennadel erhielten Oliver Schwenk und Michael Bartke.

»Dalbker Schützen- und Heimatfest« hieß es auf dem Banner, das quer über die Schlinghofstraße gespannt war. Und die Schützen wollten es wörtlich verstanden wissen. Der Festplatz am Schopketalweg war denn auch während des gesamten Wochenendes beliebter Treffpunkt für die ganze Familie, Freunde und Verwandte. Und auch beim Umzug wurde an die Jüngsten gedacht: Sie konnten fleißig Kamelle sammeln, die der Thron in die Luft warf.

Am heutigen Montag geht das Fest der Dalbker Schützengesellschaft in die finale Runde: Bereits um 9.30 Uhr heißt es Antreten zum Königsschießen auf dem Festplatz. Gegen 12.30 Uhr wird das neue Königspaar vorgestellt sowie das gesamte Thron-Gefolge.

Zum Marsch auf die Sennestädter Bezirksverwaltung formieren sich die Dalbker Schützen um 17 Uhr auf dem Ehrenbergplatz; zum Abschluss gibt es den Großen Zapfenstreich.

Und natürlich wird noch einmal gefeiert: Von 19.15 Uhr an nach der Königsproklamation und dem Einmarsch ins Festzelt am Schopketalweg – mit DJ Edi. Das 152. Schützenfest der Dalbker Schützengesellschaft schließt gegen 22 Uhr mit einer umweltfreundlichen und klimaneutralen Beam-Lasershow.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6827016?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Chaos am Corona-Testzentrum
In einer langen Schlange warteten Bielefelder, um auf Corona getestet zu werden. Foto: Peter Bollig
Nachrichten-Ticker