Reparatur am Freitag war nicht erfolgreich - weitere Untersuchung am Montag
OWD: Blitzer-Kamera weiter außer Betrieb

Bielefeld (WB/sb). Die Reparatur-Arbeiten an einer defekten Blitzer-Kamera auf dem Ostwestfalendamm waren am Freitag nicht erfolgreich. Die Softwareprobleme bestehen weiter, heißt es aus dem Ordnungsamt. Der Blitzer sei deswegen weiter abgeschaltet. Wie berichtet, wurde der linke Fahrstreifen in Richtung stadtauswärts während der Arbeiten gesperrt.

Freitag, 02.08.2019, 13:01 Uhr aktualisiert: 02.08.2019, 13:04 Uhr
Blitzer am OWD Foto: Thomas F. Starke

Die defekte Blitzer-Kamera, die für die Mittelspur stadtaufwärts zuständig ist, war am Morgen des 17. Juli noch im Nachtmodus und löste ständig aus.

Zunächst versuchte die Stadt es am Montag mit einem Neustart der Blitzer-Kamera – ohne Erfolg. Die Kamera-Einstellung blieb weiter bei Tempo 80, obwohl dieses Limit nur zwischen 22 und 6 Uhr gilt – nicht aber tagsüber zwischen 6 und 22 Uhr. Denn dann gilt Tempo 100.

Nach den nicht erfolgreichen Reparaturarbeiten will die Stadt jetzt am Montag erneut die Einstellungen der Kamera untersuchen. Frühestens am Montag könne der Blitzer wieder in Betrieb gehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6822120?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Medizinische Maske wird Pflicht in NRW
Ein Apotheker hält eine FFP2-Maske an einem Finger. Ab Montag gilt die Pflicht für solche medizinischen Masken in NRW unter anderem in Bussen, Bahnen und Gottesdiensten.
Nachrichten-Ticker