Neue Lokale öffnen in Bielefeld – Schönheitsstudio startet im Loom
Vom Orient-Restaurant bis zur Tapas-Bar

Bielefeld (WB). In der Bielefelder Innenstadt gibt es neue Lokale und Geschäfte zu entdecken. Dazu gehören eine Tapas-Bar »La Bodega« in der Altstadt, ein orientalisches Restaurant am Jahnplatz und ein Schönheitssalon im Loom.

Sonntag, 09.06.2019, 08:00 Uhr

La Bodega

Wer durch die Goldstraße schlendert, dem dürfte ein neues Schild im Fenster der Hausnummer 4 aufgefallen sein. Das »La Bodega« (auf Deutsch: der Weinkeller) schließt die gastronomische Lücke, die der Auszug der »Kartoffelbar« im vergangenen Jahr hinterließ.

Inhaber Oscar Quintana (42) ist in der Bielefelder Restaurantszene kein Unbekannter. Gemeinsam mit seinen Eltern führte er 15 Jahre lang das »Las Tapas« an der Arndtstraße. Dass die Familie nun ein neues Lokal übernommen hat, bezeichnet der gebürtige Spanier als einen der »Zufälle des Lebens«. »Eigentlich wollten meine Eltern wieder nach Spanien ziehen, doch als sich mir diese einmalige Chance bot, kamen sie zurück nach Bielefeld, um mich zu unterstützen«, freut sich Quintana.

»Unsere Tapas sollen dazu einladen, mal etwas auszuprobieren, was man sich sonst nie bestellt hätte. Nur so kann man die Geschmäcker und Highlights der spanischen Küche wirklich kennenlernen«, erklärt der 42-Jährige. Die angebotenen Lebensmittel und auch Getränke wie Wein und Bier würden frisch aus Spanien importiert.

Etwa 40 Plätze bietet das Lokal, an sonnigen Tagen können die Kunden ihre Speisen und Getränke auch auf der kleinen Terrasse mit Blick auf die Fußgängerzone genießen.

Babylon

Wer es etwas exotischer mag, ist im »Babylon« an der richtigen Adres­se. Das orientalische Restaurant am Jahnplatz bietet Einblicke in eine fremde Geschmackswelt. Eigentümerin Cansu Karaca und Geschäftspartner Khudhur Abdullah Mawlood servieren nach eigenen Angaben als einziges Bielefelder Lokal einen irakischen Döner an, der mit seinem türkischen Namensvetter nicht viel gemeinsam habe.

Karaca freut sich, den langjährigen Traum ihrer Familie endlich erfüllt zu haben. Eine besondere Inspiration sei ihr Onkel Luqman gewesen. »Schon als ich klein war, hat er bei jeder Gelegenheit für die ganze Familie gekocht. Irgendwann haben wir uns gedacht: Warum nicht die orientalische Küche für alle zugänglich machen?«

Dank der Unterstützung von Onkel Luqman und Tante Selem eröffnet jetzt das »Babylon«. Bis zu 120 Gäste finden in dem zweistöckigen Lokal mit Außengastronomie Platz. Kunden dürfen sich auf frisch gekochte Speisen aus regionalen Lebensmitteln und orientalischen Gewürzen freuen. Laut Karaca biete das »Babylon« aber noch weitaus Wichtigeres als exotisches Essen: nämlich Gastfreundschaft und Nächstenliebe.

Medical Beauty

Im Einkaufszentrum »Loom« hat das neue Schönheitsstudio »Medical Beauty« seine Türen geöffnet. Nach Filialen in und um Hannover ist Bielefeld bereits der vierte Standort des Unternehmens.

Neben klassischem Nageldesign bietet das »Medical Beauty« den Kundinnen kosmetische Gesichtsmasken, Augenbrauenkorrekturen, Maniküren und Schönheitsbehandlungen wie Waxing und Wimpernverlängerungen. Die Liebe zum Detail ist auch an der Einrichtung des Geschäfts zu erkennen – Modernität und Ruhe soll sie miteinander vereinen. »Wir haben uns dazu entschieden, den Salon wie einen kleinen Spa zu gestalten. Die Einrichtung und das Ambiente signalisieren den Kundinnen: Hier kann ich mich entspannen«, berichtet Ngo.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6673165?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Richter verbieten Sonntagsöffnung
“Sorry we’re closed” (Leider Geschlossen): Das gilt voraussichtlich an allen schon geplanten oder noch ungeplanten verkaufsoffenen Sonntagen in NRW. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker