Kundgebung der Rechten vor der JVA Brackwede – Bündnis hält mit eigener Kundgebung und Fahrradkorso dagegen
Demos beeinträchtigen den Verkehr

Bielefeld (WB/peb). Aufgrund von Demonstrationen vor der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bielefeld-Brackwede kann es am Dienstag im Umfeld des Gefängnisses an der Umlostraße in Ummeln zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Wie berichtet, hat die Partei Die Rechte NRW zwischen 19.30 und 22 Uhr zur Kundgebung unter dem Motto »Freiheit für die Spitzenkandidatin der Partei Die Rechte zur Europawahl, Freiheit für Ursula Haverbeck« aufgerufen.

Dienstag, 07.05.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 07.05.2019, 08:24 Uhr
An der Umlostraße, Standort der Vollzugsanstalten Senne und Brackwede, treffen heute Demonstranten und Gegendemonstranten aufeinander. Die Polizei will die Gruppen voneinander fernhalten. Aufgrund der Sperren soll es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Foto: dpa

Ebenfalls im Bereich der JVA hat das Bielefelder Bündnis gegen Rechts für 19 bis 22 Uhr eine Gegendemonstration angekündigt. Deren Motto: »Holocaustleugnen ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen«. Dazu gibt es vom Bündnis gegen Rechts einen Fahrradkorso.

Wann und wo genau im Umfeld der JVA und der Umlostraße es zu Straßensperrungen kommen wird, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. »Wir machen das anlassabhängig, also je nach Situation und der tatsächlichen Zahl der Demonstranten«, sagte Polizeisprecher Michael Kötter auf Anfrage. Die Partei Die Rechte NRW rechnet nach eigenen Angaben mit 30 bis 50 Teilnehmern bei ihrer Kundgebung, die Gegendemonstranten wollen mit etwa 100 Teilnehmern dagegenhalten.

Ziel der Polizei ist es, mit verstärkten Kräften ein Aufeinandertreffen der beiden Gruppen zu verhindern, damit beide Kundgebungen störungsfrei und friedlich verlaufen. Dadurch wird es voraussichtlich zwischen 18 und 22 Uhr zu Sperrstellen und zeitlich begrenzten verkehrsregelnden Maßnahmen kommen.

Der Korso startet vor der 19-Uhr-Kundgebung an der Queller Straße/Ecke Carl-Severing-Straße, führt über Queller Straße, Eisenstraße, Zinnstraße und Wolfspfad zur JVA. Die Polizei sichert den Fahrradkorso ab, auch dabei wird es zu Behinderungen kommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6593519?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Neue Werbeverbote fürs Rauchen kommen
Werbung für das Rauchen soll zukünftig verboten werden.
Nachrichten-Ticker