Aprilscherze auch in OWL sehr beliebt
Greta hört auf zu streiken und Dr. Oetker bringt Salami-Torte auf den Markt

Bielefeld (WB/viv/paul/fs). Greta Thunberg hört auf zu streiken und Dr. Oetker bringt eine Salami-Torte auf den Markt. Klingt komisch? Ist es auch.

Montag, 01.04.2019, 12:53 Uhr aktualisiert: 01.04.2019, 20:48 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Auch am diesjährigen 1. April hat uns das Internet nicht hängen lassen. Große Namen und Firmen haben sich nicht bitten lassen und mit vermeintlichen »News« für einige Verwirrung gesorgt.

Klimaaktivistin Greta Thunberg kündigte beispielsweise über Twitter an, dass die Klimakrise nun unter Kontrolle sei und sie deshalb aufhören wolle zu streiken und wieder zur Schule gehen werde. 

»Wer Pizza sagt, muss auch Torte sagen«, heißt es etwa bei Dr. Oetker auf Twitter, wo man für »Die Ofenfrische Pizzatorte« wirbt.

Der Sandmann rasiert sich fortan den Bart und der FC St. Pauli verpflichtet Rainer Calmund als neuen Geschäftsführer. Am 1. April ist alles möglich. Auch in Ostwestfalen wird ordentlich mitgescherzt.

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung des Beitrags erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Der Facebook-Post wird geladen

So verkündet der Bielefelder Club Stereo, dass in seinen Räumen nur noch Schlager und Techno laufen werde. Der rustikale Stil werde ab sofort durch »Trash-Deko« ersetzt.

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung des Beitrags erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Der Facebook-Post wird geladen

Das »umsonst & draußen«-Festival aus Porta Westfalica baue sich einen eigenen Hafen, um Künstler und Gäste in diesem Jahr in einem stilechten Hafenanlieger unterbringen zu können.

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung des Beitrags erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Der Facebook-Post wird geladen

Die sturen Ostwestfalen können also doch etwas Humor zeigen. Nur lieber nicht bei Microsoft. Da gilt ab heute nämlich dank der neuen Firmenpolitik ein striktes »Humor-Verbot«.

Die Kreispolizeibehörde Paderborn enttarnte ihren Aprilscherz nur wenige Stunden später. Bambusröhrchen müssen fortan doch nicht mitgeführt werden. 

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung des Beitrags erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Der Facebook-Post wird geladen

Im Kloster Dahlheim soll es zudem angeblich einen Sensationsfund gegeben haben. 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6511631?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker