Vorfall an der Markgrafenstraße – Polizei bittet um Hinweise
Autofahrer verletzt Fußgängerin und flüchtet

Bielefeld (WB). Ein Autofahrer hat am Donnerstagmorgen in der Markgrafenstraße eine Fußgängerin angefahren und dabei verletzt. Ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, entfernte er sich von der Unfallstelle.

Donnerstag, 07.03.2019, 12:51 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 12:56 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Gegen 9.20 Uhr war eine 25-jährige Bielefelderin zu Fuß auf dem rechten Gehweg der Markgrafenstraße in Richtung Werner-Bock-Straße unterwegs. In Höhe einer dortigen Tiefgarage bog ein entgegen kommender schwarzer Pkw mit Gütersloher Kennzeichen nach links in die zugehörige Zufahrt ein.

Beim Queren des Gehwegs stieß die linke vordere Seite des Pkw gegen das linke Bein der Fußgängerin, so dass diese rückwärts gestoßen wurde. Der Fahrer setzte zurück und fuhr in Richtung Paulusplatz davon. Die Fußgängerin wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und erstattete Anzeige auf einer Polizeiwache.

Der Fahrer des Wagens trug ein Cappy und es war laute Musik aus dem Innenraum zu hören. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei Bielefeld unter 0521/545-0 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6454972?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Kein Durchbruch im Tarifstreit für öffentlichen Dienst
Frank Werneke, Verdi-Vorsitzender, am Tagungsort der Tarifverhandlungen in Potsdam.
Nachrichten-Ticker