»Fridays For Future«-Demo am 15. März auch in Bielefeld
Schüler streiken wieder fürs Klima

Bielefeld (WB). Die Proteste für mehr Klimaschutz, initiiert von der 16-jährigen schwedischen Schülerin Greta Thunberg, sollen am Freitag, 15. März, einen neuen Höhepunkt erreichen.

Donnerstag, 07.03.2019, 11:00 Uhr
»Friday for Future«-Streik in Bielefeld Foto: Oliver Schwabe

Die internationale Bewegung rechnet mit Protesten in mehr als 500 Städten, auf allen Kontinenten. Auch Bielefeld ist mit dabei. Das Organisationsteam von »Fridays For Future Bielefeld« plant für den Streiktag einen Demonstrationszug durch die Bielefelder Innenstadt. Dabei soll um 12 Uhr am Bahnhofsplatz gestartet und über den Jahnplatz bis zum Rathaus gezogen werden.

Das Motto heißt »Verkehrswende statt Weltende«. Organisatorin Nele Oberbäumer (19) sieht da einen klaren Bezug zu Bielefeld: »Gerade, wo das Thema Verkehrswende in Bielefeld aktuell wird, wollen wir Präsenz zeigen.«

»Das wird die bisher größte Aktion in Bielefeld«, so Lea Büllesbach (18), die schon die vorherigen Proteste mitorganisierte. Am 18. Januar hatten in der Stadt bereist mehrere hundert Schüler gestreikt. »Diese Zahl wollen wir deutlich übertreffen«, sagt Fynn Horstmannshoff (19), der seit Januar ebenfalls zum Organisationsteam gehört.

Auch in der Region sind für den 15. März weitere Demonstrationen geplant – so in Osnabrück, Höxter und Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6453813?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Tönnies übernimmt 6000 Werkvertragsarbeiter
Mitarbeiter in der Zerlegung des Tönnies-Stammwerks in Rheda-Wiedenbrück. Foto:
Nachrichten-Ticker