Feuer in leerstehendem Gebäude in Ubbedissen
Brand in Abbruchhaus: Unbekannte richten Feuerstelle ein

Bielefeld (WB). Die Bielefelder Feuerwehr musste am Sonntagabend zu einem Brand in der Ubbedisser Bollstraße ausrücken. Neben dem Lagergebäude einer Papierfabrik brannte es in einem Abbruchhaus.

Sonntag, 03.03.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 20:22 Uhr
In einem leerstehenden Abbruchhaus im Bielefelder Ortsteil Ubbedissen hat es am frühen Sonntagabend gebrannt. Foto: Christian Müller

Ein Passant meldete das Feuer im 2. Obergeschoss gegen 17.30 Uhr. Die Löschabteilung Ubbedissen rückte sofort aus. »Für die Löscharbeiten hatten wir 12 Kräfte im Einsatz.« sagte Einsatzleiter Gerald Schönwälder. Der Trupp verschaffte sich mit der Drehleiter einen Zugang zum Gebäude und löschte den in Brand.

Rund um den Brandort sah es nicht bewohnt aus.

Rund um den Brandort sah es nicht bewohnt aus.

Verletzt wurde laut Feuerwehrangaben niemand. Rund um den Brandort sah es nicht bewohnt aus. »Wir konnten bei unserem Eintreffen niemanden auffinden. Sachschaden entstand in dem Gebäude ebenfalls nicht«, so Schönwälder. Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz beendet.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6442739?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker