Polizei schließt Zusammenhang mit Vorfällen in Schildesche zunächst aus Wieder brennt ein Abfallcontainer

Bielefeld (WB/cm). Aus ungeklärter Ursache hat am Samstagabend ein Altpapiercontainer Feuer gefangen. Anwohner des Hauses Feilenstraße 8 alarmierten die Brandbekämpfer um etwa 23.45 Uhr. Mit zwei Pulverlöschern dämmten sie den Brand geistesgegenwärtig ein.

Nach einer halben Stunden ist der Einsatz an der Feilenstraße für Feuerwehr und Polizei beendet.
Nach einer halben Stunden ist der Einsatz an der Feilenstraße für Feuerwehr und Polizei beendet. Foto: Christian Müller

Die mit einem Löschfahrzeug eintreffenden Feuerwehrkräfte löschten die brennende Pappe schließlich mit Wasser aus einem C-Rohr ab. Um versteckte Glutnester ablöschen zu können, wurde die gefüllte Tonne umgekippt.

Der blaue Container wurde durch die Flammen erheblich beschädigt. Durch das schnelle Eingreifen der Anwohner konnte ein Übergreifen auf weitere Abfallbehälter auf dem Hinterhof verhindert werden. Die Polizei untersuchte die Brandstelle und befragte Zeugen des Vorfalls. Zur Beweissicherung wurde der Nahbereich abgesucht, sagte eine Polizeisprecherin vor Ort. »Wir gehen ersten Erkenntnissen zufolge von vorsätzlicher Brandstiftung aus, können aber auch ein Versehen nicht ausschließen.«

Nach etwa einer halben Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr und Polizei beendet. Einen Zusammenhang mit der jüngsten Serie von brennenden Müllcontainern in Schildesche hielten die Polizisten für eher unwahrscheinlich. »Möglich ist auch, dass der oder die Täter sich aktuell an dieser Örtlichkeit aufhalten. Gerade aus diesem Grund schauen wir uns das Umfeld sehr genau an«, so die Polizeisprecherin.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6382172?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F