Beamte nehmen 21-Jährigen am Bielefelder Kesselbrink fest
Drogendealer sitzt hinter Gittern

Bielefeld (WB). Eine Zivilstreife hat am Dienstag einen polizeibekannten Drogenhändler am Kesselbrink festgenommen. Der Bielefelder ging anschließend in Untersuchungshaft, berichtete Polizeisprecherin Sarah Siedschlag.

Mittwoch, 06.02.2019, 11:39 Uhr aktualisiert: 06.02.2019, 14:38 Uhr
Der Kesselbrink in Bielefeld. Foto: Hans-Werner Büscher

Die Beamten hatten den 21-jährigen Bielefelder dabei beobachtet, wie er mit Passanten in Kontakt trat. Nach Angaben der Polizei suchte er seine deponierten Plastiktüten auf. Anschließend beschlossen die Beamten, den polizeibekannten Drogenhändler zu kontrollieren.

Sie stellten zunächst die zwei Tüten sicher, die der Mann hinter einem Zaun versteckt hatte. Darin befanden sich verkaufsfertig abgepackte Tüten mit Marihuana sowie einige leere Tüten. Eine weitere Marihuanatüte trug der Mann in seiner Jackentasche bei sich. In der Geldbörse des Bielefelders fanden die Beamten Scheine in szenetypischer Stückelung.

»Die Beamten nahmen den 21-Jährigen vorläufig fest. Im Anschluss ging der Bielefelder in Untersuchungshaft«, sagte die Polizeisprecherin.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6373304?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker