Neues Kultur- und Feierformat »Ausgehen mit Freunden«
Kleines Festival mit großem Angebot

Bielefeld (WB). Osnabrück hat’s, Stade hat’s und viele weitere Städte ebenfalls: einen Kultur- und Partyabend, bei dem die Innenstadt zur Bühne für Künstler wird. Das Konzertbüro Hans Stratmann zieht jetzt nach und bietet am Samstag, 11. Mai, erstmals das Format »Ausgehen mit Freunden« an.

Samstag, 02.02.2019, 13:00 Uhr
Konzertveranstalter Hans Stratmann (Dritter von rechts) freut sich über zahlreiche Unterstützer (von links): Markus Danne, Daniel Elsner, Martin Knabenreich, Sandra Koch, Thomas Sterthoff, Cornelia Christian und Brigitte Brand. Foto: Oliver Schwabe

Es handelt sich um ein Festival für einen Abend, bei dem nicht die großen Namen auftreten werden, sondern aufstrebende Künstlerinnen und Künstler ihre Visitenkarte vor Publikum abgeben. 15 Darbietungen an sieben Orten sind geplant – vom Lokschuppen mit einer Kapazität von 2000 Zuschauern bis zur Kneipe mit 85 Plätzen. Und auch die Partybahn Sparrenexpress soll mit eingebunden werden. Programm gibt es von 18 bis 23 Uhr. Wer mag, kann danach eine der Aftershow-Partys im Lokschuppen und im Stereo besuchen.

»Wir wollen das Publikum dazu einladen, eine große Bandbreite zu entdecken und sich inspirieren zu lassen«, sagt der Festivalveranstalter Hans Stratmann. Wie die Programmverantwortliche Sandra Koch ausführt, werden nahezu sämtliche Genres angeboten: Rock, Pop, Hip-Hop und Electronic, aber auch Poetry und Comedy. Noch ist das Programm nicht komplett. Zugesagt haben unter anderen die Kabarettistin Dagmar Schönleber, die holländische Sängerin Kovacs und die Sängerin Lotte.

Bis Ende März soll das gesamte Programm feststehen

Mit von der Partie sind auch der Rapper »Amewu« und die Band »Clickclickdecker«. Bis Ende März soll das gesamte Programm feststehen und auf der Internetseite des Konzertbüros bekannt gegeben werden.

Alle Spielorte sind fußläufig oder mit der Stadtbahn erreichbar, wobei das Festivalticket jeweils zwei Stunden vor und nach der Veranstaltung als Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr gilt.

Stratmann ist mit seiner Idee auf breite Unterstützerkreise gestoßen, allen voran die Volksbank Bielefeld-Gütersloh. »Wir gestalten gerne innovative Wege mit. ›Ausgehen mit Freunden‹ passt ideal in unsere Volksbank-Lobby«, sagt Thomas Sterthoff, Vorstandsvorsitzender der Volksbank.

»Die Leute entdecken die Stadt als Bühne für Kultur«

Auch Bielefeld Marketing unterstützt das neue Format. »Die Leute entdecken die Stadt als Bühne für Kultur«, freut sich Martin Knabenreich. Und Kulturamtsleiterin Brigitte Brand erklärt, der innovative und urbane Charakter der Veranstaltung habe sie überzeugt.

Der Erfolg in anderen Städten hat Hans Stratmann ermutigt, das Format auch in Bielefeld fest zu etablieren.

Karten sind von sofort an erhältlich in der WESTFALEN-BLATT-Geschäftsstelle am Jahnplatz, Telefon 0521/5299640.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6363550?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Gut gemeint ist nicht gut gemacht
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker