Wagen der Linie 1 mit einem Nothammer beworfen Kind hat Stadtbahn beschädigt

Bielefeld (WB). Ein Kind hat vergangene Woche die Seitenscheibe einer fahrenden Stadtbahn beschädigt. Das ist das erste Ergebnis der nach zwei ähnlichen Vorfällen extra eingerichteten Ermittlungskommission »StraB«.

Ein Loch in der Stadtbahntür.
Ein Loch in der Stadtbahntür. Foto: Hendrik Uffmann

Zeugenhinweise hätten die Kriminalbeamten auf die Spur des Kindes gebracht, teilte Polizeisprecherin Hella Christoph am Dienstag mit. Der Junge habe aus einer Gruppe heraus einen Teil eines Nothammers gegen die Bahn geworfen. Zu den Motiven des Jungen gibt es bislang keine Angaben, die Ermittlungen dauern an.

Zwei Fälle beschäftigen die Polizei: Zunächst war am Samstag, 24. November, gegen 18.30 Uhr eine Stadtbahn der Linie 4 zwischen den Haltestellen Graf-von-Stauffenberg-Straße und Bültmannshof während der Fahrt getroffen worden. Zwei Tage später wurde gegen 19.17 Uhr zwischen den Haltestellen Landgericht und Rathaus das Sicherheitsglas der fahrenden Linie 1 durchschlagen. Diese Tat rechnen die Ermittler dem nicht näher beschriebenen Jungen zu.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6234264?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F