Großeinsatz bei Brand an Stadtheider Straße in Bielefeld – hoher Sachschaden – mit Video Lkw brennen aus: Hunderte Spraydosen explodieren auf Ladefläche

Bielefeld (WB/cm). Auf der Ladefläche eines Lkw sind hunderte Spraydosen explodiert. Zwei LKWs sind auf einem Betriebsgelände einer Nutzfahrzeugwerkstatt an der Stadtheider Straße nahezu völlig ausgebrannt. Die Feuerwehr war in einem nächtlichen Großeinsatz.

Die Feuerwehr beim Einsatz auf dem Gelände einer Nutzfahrzeugwerkstatt.
Die Feuerwehr beim Einsatz auf dem Gelände einer Nutzfahrzeugwerkstatt. Foto: Christian Müller

Um kurz nach 3 Uhr gingen am Samstagmorgen mehrere Notrufe in der Feuerwehrleitstelle ein. Anwohner meldeten Explosionen und Feuerschein auf dem Gelände einer Nutzfahrzeugwerkstatt an der Stadtheider Straße in Höhe der Post. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrleute standen zwei Lkw in Brand. Eines der Fahrzeuge hatte etliche Spraydosen geladen, die explodierten und umherflogen, berichtet Feuerwehreinsatzleiter Michael Jürgens.

Probleme bei Wasserversorgung

»Wir hatten zuerst Schwierigkeiten beim Aufbau der Wasserversorgung. Zwei B-Rohre schlossen wir an Hydranten in der Stadtheider Straße an und verlegten diese etwa 100 Meter bis zum Brandort. Anschließend begannen die Angriffstrupps unter Atemschutz mit der Brandbekämpfung.« Die Flammen breiteten sich mittlerweile auf einen nahe einer Werkhalle abgestellten Lkw-Anhänger aus. Unter Einsatz von viel Wasser wurden die Flammen gelöscht. Dabei kam es immer wieder zu Explosionen von Spraydosen, die mehrere Meter weit flogen.

Als die Flammen gelöscht waren, fluteten die Feuerwehrkräfte die ausgebrannten Fahrzeugwracks mit Löschschaum. »Dadurch konnten wir Glutnester ersticken und ein erneutes Aufflammen des Feuers an aufgeheizten Fahrzeugteilen verhindern. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten wir die Lkw und die restliche Ladung«, sagte Jürgens. Nach etwa drei Stunden war der Einsatz in den frühen Morgenstunden für die Feuerwehr beendet.

Erneute Brandausbreitung am Samstagmittag

Am Samstagmittag hatte der mit Reinigungsmitteln und Hygieneartikeln beladene Lastwagen erneut Feuer gefangen. Wie Einsatzleiter Michael Graf berichtete wurde die Feuerwehr um 11.54 Uhr alarmiert. »Der Brand breitete sich rasch aus, da der LKW mit leicht entflammbaren Substanzen beladen war, im Einzelnen handelte es sich um Deodorants und Reinigungsmittel. Da wir bereits in der Nacht mit der Löschwasserversorgung zu kämpfen hatten, erhöhten wir den Alarm und zogen weitere Löschfahrzeuge hinzu.«

30 Einsatzkräfte der Hauptwache und zwischenzeitlich der Wache Nord mit Unterstützung der Löschabteilungen Mitte und Ost brachten das Feuer unter Kontrolle und löschten die Flammen ab. Um ein erneutes Entfachen des Brandes zu verhindern, zogen die Brandbekämpfer die restliche Ladung vom Auflieger und kühlten mit Wasser. Der Schaumteppich vom nächtlichen Brand wurde in der Zwischenzeit von einem Saugwagen beseitigt.

Da beim erneuten Ablöschen der Flammen das Löschwasser mit den Reinigungsmitteln stark belastet wurde, verschlossen die Feuerwehrkräfte mit speziellen Gully-Verschlüssen die Schächte, beschreibt Graf. »Durch die ausgelaufenen Chemikalien hatten wir stark konzentriertes Löschwasser. Wenn dieses in die Regenwasserkanalisation gelangt wäre, könnten die Klärwerke das Wasser nicht reinigen und es entstünden Umweltschäden in Bächen und Teichen.«

Das kontaminierte Löschwasser wurde an den Schächten gesammelt und nach Einsatzende mit einem weiteren Saugwagen abgepumpt und entsorgt. Die freiwilligen Kräfte der Löschabteilung Jöllenbeck versorgten die eingesetzten Feuerwehrkräfte mit Speisen und Getränken. Der Einsatz dauerte bis in den späten Nachmittag an.

Kommentare

Einfach nur Schrecklich

Ich wohne direkt nebenan und wurde von den lauten Detonationen aus dem Schlaf gerissen. Als ich aus dem Fenster sah, konnte ich kaum glauben, was ich dort gesehen habe. Zum Glück, konnte die Feuerwehr, ein viel schlimmeres Ausmaß verhindern.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6226359?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F