Die 78-jährige Bielefelderin erlitt leichte Verletzungen Räuber wirft Opfer zu Boden und erbeutet Handtasche

Bielefeld (WB). Eine 78-jährige Bielefelderin ist am Donnerstag in einem Hausflur in der Straße Am Bach zu Boden gestoßen und ihrer Handtasche beraubt worden. Der unbekannte Täter flüchtete.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 17.40 Uhr ging die Seniorin von der Körnerstraße kommend über den Niederwall. Sie bog in die Straße Am Bach ab und betrat dort das Haus an der Ecke Gehrenberg. Als sie die Treppe hinaufstieg, stieß eine Person sie von hinten zu Boden und entriss ihr die Handtasche. Der Täter flüchtete unerkannt, noch bevor die Bielefelderin aufstehen konnte. Sie erlitt bei dem Sturz leichte Verletzungen.

Vermutlich verfolgte der Täter das Opfer über den Niederwall bis zum Tatort.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich an das Kriminalkommissariat 14 unter 0521/545 0 zu wenden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.