Beim Spaziergang in Brackwede Spaziergänger findet Handgranate

Bielefeld (WB/gv). Ein Spaziergänger hat am Ostermontag in Brackwede eine Handgranate gefunden. Sie lag im Gras in einem Waldstück an der Bodelschwinghstraße.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Um 15.11 Uhr wurde die Polizeileistelle über den Fund informiert. Die Granate war nur durch einen Zufall entdeckt worden.

Die Polizei informierte den Kampfmittelräumdienst in Detmold, der um 17 Uhr am Fundort in der Nähe der Einmündung zur Straße Windfang eintraf. In der Zwischenzeit sicherte die Besatzung eines Streifenwagens die Umgebung ab.

Die Kampfmittelexperten stellten fest, dass es sich um eine alte amerikanische Handgranate handelte, und sicherten das Fundstück. Wie die Granate dort hin gekommen ist und wie lange sie schon dort gelegen hat, ist unklar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.