Unfall in Bielefeld-Stieghorst Auto durchbricht Gartenzaun und überschlägt sich

Bielefeld/Leopoldshöhe (WB/gv). Ein Pkw hat im Bielefelder Stadtteil Stieghorst zuerst einen Jägerzaun durchbrochen, einen Vorgarten verwüstet und sich dann überschlagen.

Der Pkw blieb auf dem Dach liegen.
Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Foto: Guido Vogels

Der Unfall ereignete sich gegen 22.45 Uhr auf der Straße Dingerdisser Heide in Höhe der Hausnummer 156. Ein 21-jähriger Mann aus Leopoldshöhe war mit seinem VW Golf auf dem Weg nach Hause, als er nach einer langgezogenen Linkskurve plötzlich nach rechts von der Straße abkam.

Bei seiner Fahrt durch den Vorgarten eines Hauses hinterließ er eine Spur der Verwüstung. Hinter der Einfahrt zum Hof kam der Wagen kopfüber zum Stehen. Zuvor war er gegen zwei andere Autos gekracht. An einem VW Passat, der an der Seite des Hofes abgestellt war, entstand Totalschaden, an einem anderer Pkw Kratzer.

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Mitte gebracht. Der junge Mann hatte tagsüber mit seinen Arbeitskollegen Sturmschäden in der Stadt beseitigt und war nun auf der Rückfahrt von Bekannten nach Hause.

Die Straße wurde während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt. Den Sachschaden schützt die Polizei vorläufig auf rund 14.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.