Bielefelds bekanntester Cartoonist überzeugt mit seiner Bühnen-Show in der Stadthalle Heimspiel für Ralph Ruthe

Bielefeld (WB/mdm). Cartoonist Ralph Ruthe ist nicht nur im Internet ein Hit, auch auf der Bühne kann der Bielefelder überzeugen. An diesem Wochenende ist er nach langer Zeit wieder in der Stadthalle zu sehen.

Auch sich selbst nimmt Comiczeichner Ralph Ruthe in seinen Zeichnungen gerne aufs Korn.
Auch sich selbst nimmt Comiczeichner Ralph Ruthe in seinen Zeichnungen gerne aufs Korn. Foto: Mike-Dennis Müller (Montage)

Schon seit einigen Jahren tourt Ruthe mit seiner Live-Show durch das Land. Ein Cartoonist auf der Bühne - das muss er dennoch immer wieder erklären. Wie geht das? Was macht er da? Und wieso eigentlich?! »Zunächst einmal das Naheliegendste: Singen«, sagt er mit einem Augenzwinkern. Dabei tut er das ja wirklich, gemeinsam mit seiner Band We Are Linus, die ausschließlich bei seinen Auftritten in der Heimat mit auf der Bühne steht.

Und sonst so? »Ich habe viele neue Videos mitgebracht«, verspricht er gleich zu Beginn. Außerdem gibt er den Besuchern - bei der Zusatzshow am Freitagabend waren 1000 Gäste in Stadthalle - einen kleinen Einblick in seinen Werdegang und das tägliche Leben eines Cartoonisten. »Ich kann nicht anders, als in jeder Katastrophe auch immer etwas Komisches zu sehen«, erklärt Ruthe. Inspiration könne dabei alles sein - sogar der Arztbesuch. »Auch eine Beziehung ist nichts anderes als eine einzige, große Comicvorlage.«

Beliebte Parodien

Wie viele Möglichkeiten der Parodie Werbung bietet, konnte Ralph Ruthe schon während seiner Zeit beim Satiremagazin Mad auskosten. Mit seiner mittlerweile neunteiligen Video-Reihe der Werbeparodien hat er das im Internet mit großem Erfolg fortgesetzt. Und auch am Abend in der Stadthalle kommen diese Clips wieder mit am besten an. Tatsächlich sind es erstaunlicherweise nicht die neuen, bisher ungesehenen Werke Ruthes, die vom Publikum am meisten gefeiert werden, sondern die längst bekannten und erfolgreichen.

Anregungen für seine Werbeparodien holt er sich eigenen Aussagen nach aber nicht mehr aus dem Fernsehen, denn das schaut er aus Prinzip nicht mehr. Verübeln kann man es ihm nicht, läuft doch am selben Auftritt seines Abends auch wieder Sendungen wie »Ich bin ein Star - holt mich hier raus«.

Am Samstagabend tritt Ralph Ruthe ein zweites Mal in der Stadthalle auf. Für die eigentlich ausverkaufte Show soll es wieder einzelne Restkarten an der Abendkasse geben. Los geht es um 20 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.