Offener Sonntag bringt feinste Advent-Stimmung »Loom-Faktor« macht den Handel glücklich

Bielefeld (WB). »Der Loom-Faktor besticht auch am dritten Advent«, freut sich Thomas Kunz. Die ganze Region will das neue Einkaufszentrum entdecken, im Lichterglanz schwelgen. Und die Kaufleute in der City erleben das stärkste Wochenende des Jahres.

Von Michael Diekmann
Adventsromantik: Hoch her geht es am dritten Adventssonntag im Weihnachtsdorf an der Altstädter Kirche. Der Blick aus Lösekanns Fenstern eröffnet neue Perspektiven.
Adventsromantik: Hoch her geht es am dritten Adventssonntag im Weihnachtsdorf an der Altstädter Kirche. Der Blick aus Lösekanns Fenstern eröffnet neue Perspektiven. Foto: Hans-Werner Büscher

Startete der Einkaufssonntag bislang erst um 13 Uhr, verfehlt der Food-Court des ECE-Centers Loom nicht seine Wirkung. Center-Manager Michael Latz hat seine Mall schon um 11 Uhr geöffnet, um 12 Uhr starteten die Gastronomen. Der Effekt freut alle: Schon vor 13 Uhr an war die Stadt deutlich besser frequentiert.

Zu den vielen Auswärtigen kommen auch immer mehr Niederländer, die gleich in Bussen anreisen und einen wunderschönen dritten Advent zwischen Weihnachtsdorf und Shopping-Mall verbringen. Der Alte Markt macht seinem Ruf als gute Stube alle Ehre. Bei Einbruch der Dunkelheit ist zwischen den Verkaufshäusern das Gedränge groß, die Gemütlichkeit aber auch.

Paketbus von Mobiel und Handelsverband

Nach dem Super-Samstag lassen es die Kunden bei Thomas Roth im Paketbus von Mobiel und Handelsverband am Sonntag ruhiger angehen. Manch Auswärtiger kennt den Service nicht, seine Einkäufe am Jahnplatz zwischenzulagern und sich erneut ins Getümmel zu stürzen. Nächsten Samstag ist wieder von zehn bis 20 Uhr geöffnet. Roth: »Weggekommen ist noch nie etwas.«

Bei Douglas an der Bahnhofstraße hat Filialleiterin Kim Diekmann gleich zehn Mitarbeiterinnen am Start. Die müssen schminken, aber auch beraten – und natürlich einpacken. Scandal oder Tiffany & Co. sind gerade gefragt. Nur wenige Meter weiter im Loom sind alle Sitzmöbel besetzt, schwelgen die Menschen im Glanz der Weihnachtsbeleuchtung.

Kaufleute sind zufrieden

Laura Schröder und Sören Miersch sind auf der Suche nach Baumschmuck. Golden und silberfarben sollen die Kugeln sein. Bielefeld findet das Paar aus Spenge klasse. Die Auswahl ist riesig. Zufrieden sind am Sonntag auch die Kaufleute. Uwe Mönninghoff bei Karstadt bilanziert, dass es in allen Abteilungen gut lief. Joachim Göke, P&C-Filialchef, kann das nur bestätigen. Der Vorsitzende der Kaufmannschaft hatte ein starkes Wochenende mit knackigem Winterwetter prognostiziert. Nur Schnee fehlte. Aber bis Samstag ist nach noch Zeit – für Schnee und für die Einkäufe.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.