Der Bulle wurde 18 Jahre alt Wisentbulle Sponto ist tot

Bielefeld (WB). Traurige Nachricht aus dem Tierpark Olderdissen: Wisentbulle Sponto ist tot. Die Pfleger haben den 18 Jahre alten Bullen am Donnerstag bewegungsunfähig im Gehege vorgefunden.

Sponto im Tierpark Olderdissen.
Sponto im Tierpark Olderdissen. Foto: Tierpark Olderdissen

„Wir mussten ihn schweren Herzens einschläfern“, sagt Herbert Linnemann, der Leiter des Tierparks. Zur Klärung der genauen Ursache soll Sponto im Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Ostwestfalen-Lippe (CVUA OWL) in Detmold untersucht werden. Der am 10. Mai 1999 im Wisentgehege Springe geborene Bulle lebte seit dem 19. Februar 2002 in Olderdissen. Aufgrund seiner imposanten Erscheinung zog er die Tierparkbesucher in seinen Bann. Die Mitarbeiter mochten ihn besonders wegen seines ruhigen Wesens. In freier Wildbahn werden Wisentbullen normalerweise bis zu 16 Jahre alt.

Kommentare

Ich verstehe es schon...

Wenn irgendwo mehrere Tiere leben, sollten ansteckende Krankheiten ausgeschlossen werden. Deshalb vielleicht die Untersuchung...?

Verstehe ich nicht

Wenn die Tiere in freier Wildbahn bis zu 16 Jahre alt werden, ist das Tier nach 18 Jahren und 6 Monaten an Altersschwäche verendet! Warum muss der Kadaver für was untersucht werden?

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.