Gemeinsamer Auftritt mit Randale-Sänger Jochen Vahle in Oldentrup Schauspieler Ingo Naujoks besucht Grundschule

Bielefeld (WB). Die Oma ist von Kopf bis Fuß mit Lametta behängt, der Weihnachtbaum ist im Buffet gelandet und die Eltern sind verzweifelt – nur die Kinder lieben das Chaos, das der defekte Weihnachtbaumständer am Heiligabend angerichtet hat. Die Geschichte, wie es dazu kam, hat Schauspieler Ingo Naujoks am Mittwoch Kindern der Grundschule Oldentrup vorgelesen.

Von Hendrik Uffmann
Die Mädchen und Jungen der vierten Klassen der Grundschule Oldentrup genossen gestern den Besuch von (von links) Thomas Milse (»OWL zeigt Herz«), Schauspieler Ingo Naujoks und Randale-Sänger Jochen Vahle.
Die Mädchen und Jungen der vierten Klassen der Grundschule Oldentrup genossen gestern den Besuch von (von links) Thomas Milse (»OWL zeigt Herz«), Schauspieler Ingo Naujoks und Randale-Sänger Jochen Vahle.

Organisiert hatte den Besuch der Verein OWL zeigt Herz« im Rahmens seines Projekts »Kultur macht Kinder stark«. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Verein die Bielefelder Grundschulen aufgefordert, sich für die Aktion zu bewerben, »und mehr als 30 Schulen hatten mitgemacht«, erklärt Thomas Milse von »OWL zeigt Herz«.

Und da längst nicht alle im vergangenen Jahr besucht werden konnten und Ingo Naujoks und der Verein von den liebevoll gestalteten Bewerbungen begeistert gewesen seien, gibt es nun in diesem Dezember sechs weitere Termine.

Gastspiel in weiteren Schulen

Am Mittwoch besuchten der Musiker und der Schauspieler die Fröbelschule sowie die Grundschulen in Stieghorst und Oldentrup, heute sind sie in der Bültmannshof- und der Sudbrackschule sowie in der Grundschule Brake. Im Gepäck haben sie dabei zwei lustige Weihnachtsgeschichten, die Ingo Naujoks vorliest. Darunter sind die von dem Weihnachtsbaumständer, dessen defekter Drehmechanismus sich selbstständig macht und das Wohnzimmer der Familie verwüstet, und eine über das rotnasige Rentier Rudolf. Hinzu kommt Musik. Mit den Titel »Oh Weihnachtsmann« und Weihnachtsdisco« brachte Randale-Sänger Jochen Vahle die Viertklässler auch dazu, kräftig mitzutanzen.

Vahle und Naujoks sind bereits seit mehreren Jahren Paten für die Projekte »Kultur macht Kinder stark« und »Musik macht Kinder stark«. Ziel dabei ist es, möglichst viele Kinder für Musik und Bücher zu begeistern.

»Außergewöhnliches Ereignis«

Für die Grundschule Oldentrup, zu der derzeit 210 Jungen und Mädchen gehen, sei der Besuch ein »außergewöhnliches Ereignis«, erklärt Schulleiterin Barbara Albath. »Und Ingo Naujoks ist ein besonderer Typ, der die Kinder mit der Art, wie er die Geschichten vorliest, fesseln kann. Und uns Erwachsene auch.« Außerdem passe die Aktion gut zum Programm der Schule unter dem Motto Respekt vor Groß und Klein«.

»Die Vermittlung von sozialen Kompetenzen wie lesen und gemeinsam zuhören passt gut dazu«, so Barbara Albath. Wichtig sei dies auch, erklärt die Schulleiterin, da der Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund an der Grundschule Oldentrup aktuell bei etwa 70 Prozent liege. »Durch eine solche Aktionen können auch Kinder, in deren Familien das Buch als Medium nicht im Mittelpunkt steht, Lust auf Lesen bekommen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.