Vorfall an Bushaltestelle in Heepen Junger Mann schlägt Frau ins Gesicht

Bielefeld (WB). Eine 23-Jährige ist an einer Bushaltestelle in Heepen von einem Mann ins Gesicht geschlagen worden. Die Polizei sucht Zeugen für diesen Vorfall.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Sebastian Schwake

Am Montag gegen 13.20 Uhr wartete die Frau aus dem Kreis Gütersloh an der Bushaltestelle an der Heeper Straße. Eine Gruppe junger Männer, die offensichtlich ebenfalls auf den Bus wartete, warf Schneebälle. In diesem Gerangel lief ein junger Mann die 23-Jährige um, so dass sie stürzte.

Als sie aufstand und ihn ansprach, beleidigte er sie und schlug ihr ins Gesicht. Ein weiterer Mann aus der Gruppe warf ihr einen Schneeball gegen die Stirn. Das Opfer lief nach Angaben der Polizei weg, um weiteren Attacken zu entgehen.

Bei dem Täter soll es sich um einen großen, 18 bis 21 Jahre alten, schlanken Mann mit dunkelblonden kurzen Haaren handeln. Er trug eine Mütze. Der Schneeball-Werfer ist kleiner als der Schläger und hat schwarze Haare.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei unter 0521/5450 zu wenden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.