Verkehrsführung ändert sich ab diesem Montag Voltmannstraße: Neuer Kreisverkehr ist fertig

Bielefeld (WB). Der Kreisverkehr an der Kreuzung Voltmannstraße/Schloßhofstraße ist seit einigen Tagen fertig. Ab Montag kann er jedoch wieder nur eingeschränkt befahren werden.

Von Hendrik Uffmann
Der neue Kreisel hat einen Durchmesser von 35 Metern und soll den Verkehrsfluss verbessern.
Der neue Kreisel hat einen Durchmesser von 35 Metern und soll den Verkehrsfluss verbessern. Foto: Bernhard Pierel

Denn dann wird nach Abschluss der Arbeiten an dem neuen Kreisel die Verkehrsführung an der Voltmannstraße wieder geändert. Wie zu Beginn der Straßenarbeiten auf dem 1,6 Kilometer langen Abschnitt der Voltmannstraße zwischen Schloßhofstraße und Jöllenbecker Straße wird es dann wieder eine Einbahnstraßenregelung geben, so dass die Voltmannstraße nur in Richtung Universität befahrbar ist.

Diese Regelung gilt ab Montag jedoch nur für den 250 Meter langen Abschnitt zwischen Schloßhofstraße und Am Brodhagen, erklärt Winfred Dörner vom Verkehrsamt. »Da wir den Verkehr während der anstehenden Feiertage nicht zu stark behindern wollen, bleibt der übrige Abschnitt der Voltmannstraße zunächst in beide Richtungen befahrbar.«

Am Dienstag rückt die Fräse an

Am Dienstag rückt dann die Fräse an, die die alte und brüchige Fahrbahndecke auf der östlichen Straßenseite abtragen wird. Anschließend, so Dörner, werden Entwässerung und Rohre neu verlegt, dann die Bordsteine und Abflussrinnen und schließlich die Gehwege neu angelegt, bevor zum Schluss eine neuen Asphaltdecke aufgebracht wird.

Wie lange diese Arbeiten dauern werden, hänge auch vom Wetter ab. Ziel sei, die gesamte Fahrbahnhälfte bis zur Jöllenbecker Straße bis zum Frühsommer fertigzustellen. Dann wird Fahrbahnhälfte auf der westlichen Straßenseite erneuert. Obwohl es bei der Fertigstellung des Kreisverkehrs eine Verzögerung von drei Wochen gegeben habe, liegen die Arbeiten laut Winfred Dörner insgesamt im Zeitplan. »Ende 2018 soll die Straße dann komplett fertig sein.« Auch, weil direkt im Anschluss Anfang 2019 die Sanierung der Schloßhofstraße starten soll.

Der Umbau der Voltmannstraße, bei dem auch die Parkplätze entlang der Straße parallel zur Fahrtrichtung angeordnet und Radstreifen markiert werden, kostet insgesamt etwa 4,5 Millionen Euro. 1,8 Millionen Euro davon übernimmt das Land NRW, auch die Anlieger werden zur Kasse gebeten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.