1200 Besucher bei der Après-Ski-Party am Samstagabend am Seekrug Kalter Schnee und heiße Hits

Bielefeld (WB). Schon von Weitem waren die Klänge, die vom Obersee her kamen, zu hören – »Komm hol’ das Lasso raus, wir spielen Cowboy und Indianer«, setze sich Olaf Hennings Partyhit in den Köpfen der Gäste fest. Und so sollte es, Schlager auf Schlager, bis Mitternacht für die 1200 Besucher bei der diesjährigen Après-Ski-Party am Samstagabend im Restaurant Seekrug weitergehen.

Von Christina Falke
In Partystimmung: die Organisatoren Marcus Langer (3. von links) und Henner Zimmat umgeben von den Promotion-Mädels Marlene Hansjürgens (links), Manon Zwiener und Franziska Peitzmeier (rechts), die auf die Feier anstoßen.
In Partystimmung: die Organisatoren Marcus Langer (3. von links) und Henner Zimmat umgeben von den Promotion-Mädels Marlene Hansjürgens (links), Manon Zwiener und Franziska Peitzmeier (rechts), die auf die Feier anstoßen. Foto: Falke

Es ist immer die Eröffnung der Bielefelder Winter-Party-Saison – am Eingang türmt sich der Schnee, den die Veranstalter extra aus dem sauerländischen Willigen ankarren lassen, ein paar Häufchen der weißen Pracht verteilen sich hier und da auf dem Partygelände, das die Gäste zu Waffeln, Spießbraten, Pommes und jeder Menge Getränke einlädt.

Das Konzept geht auf. Und so war die 16. Ausgabe der Après-Ski-Party am Obersee ein voller Erfolg. Pünktlich zu Partybeginn um 17 Uhr hatte schließlich auch der Wettergott ein Einsehen – es hörte endlich auf zu regnen, und die Schneemaschine pustete im Zwanzig-Minuten-Takt kleine und große Schaumflocken aus.

Mehr dazu lesen Sie am Montag, 13. November, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5283674?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F