Marc Blume gehört zum Sport-Voswinkel-Team im Loom Sprintstar macht die Schuhberatung

Bielefeld (WB). »Wenn ich keine schweren Sachen dabei habe, nehme ich natürlich die Treppe«, sagt Marc Blume. Der Ex-Sprintstar gehört heute zu Intersport Voswinkel und zieht mit ins Loom .

Von Michael Diekmann
Kompetent: Die deustchen Farben im Sprint hat Marc Blume sogar bei Olympia vertreten. Bei Voswinkel im Loom räumt Blume seine Abteilung mit Sportschuhen ein, ist danach prominenter Verkäufer.
Kompetent: Die deustchen Farben im Sprint hat Marc Blume sogar bei Olympia vertreten. Bei Voswinkel im Loom räumt Blume seine Abteilung mit Sportschuhen ein, ist danach prominenter Verkäufer. Foto: Mike-Dennis Müller

Zwischen Bahnhofstraße, Zimmerstraße und Stresemannstraße gibt es gerade die neueste Version von Ameisenhaufen. Wo mehr als 110 Shops im Endspurt stehen für die Eröffnung am kommenden Donnerstag, herrscht auf allen Fluren Hochbetrieb, ist die Warenannahme eng getaktet.

Drinnen bei Voswinkel entsteht in der zweiten Etage ein ganzes Sporthaus neu. Auf 1400 Quadratmetern erfüllt sich für Alexander Schäfer ein Traum. Der Bielefelder, bislang Voswinkel-Filialleiter in Bad Oeynhausen, bekommt jetzt den Flaggstore in seiner Heimatstadt. Bis Dienstag, ist Schäfer sicher, sei alles fertig, dann komme die Detailabstimmung.

In Steinhagen heimisch

Marc Blume, einst Olympiateilnehmer, Hallen-Europameister im Sprint und mehrfacher Deutscher Meister, sitzt zwischen Bergen von Schuhkartons. Der Sportler, in Steinhagen heimisch geworden und bislang in der Filiale in Schildesche tätig, hat sich für den Job im Loom beworben, für seine erste Neueröffnung.

Hinten bei Wandern und Outdoor wird der Kunde auch später den Blick auf die Bahnhofstraße haben. Laufschuhe und solche für Fußball oder Tennis gibt es vorn neben dem Eingang zum Einkaufszentrum. Im Sport war Blume Sprinter, im Moment absolviert er einen Marathon.

Einen 40-Tonner voller Ware, erzählt er, habe man mit zwei Palettenwagen ausgeladen und in den Markt geschafft. Es wird geschleppt, sortiert, aufgehängt. Ware aus dem Verteilzentrum in Bochum, dazu jede Menge Artikel aus anderen der 74 Voswinkel-Filialen. In vielen ECE-Centern sind die Sport-Experten vertreten, erklärt Henrik Pönninghaus. Der Vize aus der Filiale Porta hilft beim Aufbau im Loom. Kollegin Elisa Dodenhöft (23) ist so begeistert, dass sie gleich ganz in Bielefeld bleibt und gesteht: »So eine Center-Filiale ist etwas ganz Besonderes.«

»Morgen wird eingeräumt«

Das spürt Heribert Kallfelz auch. Seine 70 Qua­dratmeter in bester Lauflage zur Bahnhofstraße stehen kurz vor der Fertigstellung, sind schon vom TüV abgenommen. Kallfelz, vormals ein Urgestein der City-Passage, freut sich auf den Neustart seines Sockengeschäfts »Socks for You«: »Morgen wird eingeräumt.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5229866?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F