Eröffnung am 15. September Stadtpalais: Jetzt spricht der Betreiber über die Pläne

Bielefeld (WB/sb). Nach der Ankündigung, dass das Stadtpalais am Papenmarkt im Herbst wieder öffnen soll, hat sich jetzt auch der Betreiber im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT zu den Plänen geäußert. »Die Eröffnung wird am 15. September sein«, sagt Christopher Vöcks. Er ist der Sprecher der in Düsseldorf ansässigen H.H. Gaststätten GmbH, die das Stadtpalais betreibt.

Das Stadtpalais ist im Haus des Handwerks untergebracht.
Das Stadtpalais ist im Haus des Handwerks untergebracht. Foto: Thomas F. Starke

Am Eröffnungsabend soll unter anderem eine Live-Band spielen, die mit »slawisch-baltischer Musik« überzeugen soll. Einen regelmäßigen Diskothekenbetrieb soll es vorerst nicht geben. Auf Dauer wäre dies aber durchaus wünschenswert, sagt Vöcks. Wie berichtet, kann das Stadtpalais als »Event-Location« für bestimmte Feiern angemietet werden . »Dazu gehören Hochzeiten, Firmen- oder Weihnachtsfeiern«, sagt Vöcks.

Die Musikauswahl sei von der jeweiligen Veranstaltung abhängig. Schlagerpartys mit Stars aus der Szene seien vorerst nicht mehr geplant. Stattfinden sollen wieder die Stadtpalais-Partys, die der Betreiber selbst veranstaltet. Ein Umbau oder eine Sanierung seien vorerst nicht geplant.

Wie berichtet, hatte im Stadtpalais im Oktober 2016 die Disko »Heimatliebe« eröffnet und wurde nach einem halben Jahr wieder geschlossen. »Über die Vergangenheit will ich nicht sprechen. Aber wir wollen jetzt den guten alten Namen Stadtpalais wieder herstellen und mit einem guten Konzept überzeugen«, sagt Vöcks.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.