Philippinische Gemeinschaft feiert in Bielefeld Miss-Wahl mit Musik

Bielefeld (WB/St). Sie kamen aus München oder Nürnberg, aus dem Ruhrgebiet oder Norddeutschland, ja sogar aus dem nahen Ausland. Gut 200 Menschen philippinischer Abstammung und ihre Begleiter feierten im Muschelsaal in Bielefeld-Heepen bei einer Miss-Wahl ein freudiges Wiedersehen.

Beliebtes Fotomotiv: Die Kandidatinnen auf dem Laufsteg
Beliebtes Fotomotiv: Die Kandidatinnen auf dem Laufsteg Foto: Stelte

Im Mittelpunkt stand dabei nicht so sehr der Kampf um die Siegerkrone, sondern die Freude, für Stunden scheinbar in die fernöstliche Heimat entschwinden zu können. Dafür sorgten asiatische Speisen ebenso wie zahlreiche Musik-Acts mit philippinischen Wurzeln und eben das Ambiente einer farbenfrohen und fröhlichen Miss-Wahl.

Mehr lesen Sie am Montag, 17. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.