Kundgebung mit 40 Teilnehmern – Gasthof geschlossen Demo gegen AfD-Stammtisch in Heepen

Bielefeld (WB/mdm). Knapp 40 Teilnehmer haben am Donnerstagabend an einer Kundgebung in Heepen teilgenommen, die sich gegen einen von der AfD Bielefeld regelmäßig angebotenen Stammtisch in einem Gasthof an der Altenhagener Straße richtete.

Demonstrationszug in Heepen
Demonstrationszug in Heepen Foto: Mike-Dennis Müller

Nach ersten Angaben der Polizei, die die Demo begleitete, blieb alles friedlich. Veranstalter war die »Antifa im Bielefelder Westen«. Die Demo war Mitte Juni angemeldet worden. Das »Bündnis gegen Rechts« hatte den Aufruf ebenfalls über Facebook verbreitet. Dabei hatte der Gasthof gestern wegen Betriebsferien gar nicht geöffnet. Nach einer Kundgebung zogen die Demonstranten durch die angrenzende Wohnsiedlung.

Kommentare

Unsere tägliche Antifa gib uns heute

Man sollte meinen die Vorkommnisse in Hamburg habe vorletztes Wochenende so einige zum Aufwachen gebracht...

Aber da laufen sie wieder, die Stützen unserer Gesellschaft und haben sicherlich alle über Jahre in das Sozialsystem eingezahlt und glaube die Welt zu verstehen.

Wie lange sind sie aus der Schule an der es wohl keinen richtigen Geschichtsunterricht gegeben hat.

Kinder, Jugendliche die glauben sie verstehen die Welt und merken nicht, dass sie die Spielbälle der Altparteien sind.

Blieb wirklich alles friedlich? Oder wurde die angrenzende Wohnsiedlung, ähnlich zum Schanzenviertel, stark umgestaltet und mit Drogenabfällen vermüllt.

Gegendemo

Soso, da demonstriert also die Antifa gegen den Stammtisch der AfD?!
Ich bin mal gespannt, wann konservative Wähler mal gegen die Antifa oder sonstige linksextreme Vereinigungen auf die Straße gehen.
Aber bis das geschieht, werden sicherlich noch einige Gastwirte, die der AfD Räumlichkeiten anbieten, von diesen Rettern der Demokratie bedroht werden.
Ich hoffe, dank G20 wird es einige wegweisende Urteile gegen diese Randalebrüder und Chaoten geben!

3 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.