Sennestadtfest lockt Besucher auf den Reichowplatz – Spektakuläre Rettungsübung Taucher im Teich zeigen ihre Schlagkraft

Bielefeld (WB). Ein Ausrutscher auf dem roten Tretbot, und Timo Rüberg treibt im Wasser des Sennestadtteichs. Auf den Hilferuf der vier übrigen Insassen folgt ein koordinierter Rettungseinsatz – und damit ein neuer Höhepunkt beim jährlichen Sennestadtfest.

Von Peter Bollig
Erfolgreiche Rettung: Leinenführer Dominik Kammertöns (links) und Sicherungstaucher Holger Kley von der DLRG rudern im Schlauchboot der Feuerwehr den Übungsdummy ans Ufer. Taucher Dirk Lüngen (links im Wasser) sucht weiter den Sennestadtteich ab. Im Unglücks-Tretbot (von rechts): Vanessa Otterpohl, Eva Schneiders, Katharina Kückmann und Anna-Lena Kückmann von der DLRG.
Erfolgreiche Rettung: Leinenführer Dominik Kammertöns (links) und Sicherungstaucher Holger Kley von der DLRG rudern im Schlauchboot der Feuerwehr den Übungsdummy ans Ufer. Taucher Dirk Lüngen (links im Wasser) sucht weiter den Sennestadtteich ab. Im Unglücks-Tretbot (von rechts): Vanessa Otterpohl, Eva Schneiders, Katharina Kückmann und Anna-Lena Kückmann von der DLRG. Foto: Peter Bollig

Zwei Tage lang boten Sennestadtverein und Bezirksamt ein Programm aus Kultur und Show, aus sportlichen Spielen und Informationen. DRK, Feuerwehr, DLRG und Polizei zeigten erstmals auf einer Blaulichtmeile gemeinsam ihre Fahrzeuge.

Mehr lesen Sie am Montag, 12. Juni, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.